Donnerstag 18. April 2019

Die FarmerNews von Hitradio Namibia sind die wöchentlichen Nachrichten für Farmer im kommerziellen Farmgebiet Namibias. Aktuelle Meldungen der Woche sowie das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage sind Bestandteil der FarmerNews.

22. März 2019 - FarmerNews

Die Regierung will den dürregeplagten Farmern im Land helfen. Sie beschloss, rund 570 Millionen Namibia Dollar bereitzustellen. Mit dem Geld sollen Nahrungsmittel bezahlt werden. Auch sollen Farmer Fördergelder für die Pacht von Weideland und Viehmanagement bekommen können. Für Kleinstfarmer soll es Unterstützung bei Viehtransporte geben. Das Geld wird nach Angaben der Regierung durch den Nationalen Notfall-Katastrophen-Fonds bereitgestellt.

Mehr lesen

8. März 2019 - FarmerNews

Die namibische Landwirtschaft leide in Teilen unter anhaltend hohen Importen von landwirtschaftlichen Produkten vor allem aus Südafrika. Vieles würde in Namibia produziert werden, könne aber aufgrund der Konkurrenz kaum einen Absatz finden. Letztes Beispiel ist die Hühnerei-Produktion. So konnte das führende namibische Unternehmen „Waldschmidt Eggs“ seine Eier nur noch verschenken, da es zu viele auf dem Mark gäbe. Nutznießer war das Armutsministerium, dass die Eier an die Ärmsten der Armen verteilte. Auch Kleinbauern von Getreide im Norden haben Absatzprobleme aufgrund der billigeren Importe.

Mehr lesen

1. März 2019 - FarmerNews

Im Norden Namibias breitet sich der Fall Army Worm, auch Herbst-Herrwurm genannt, aus. Nach einem Bericht der Allgemeinen Zeitung sind bisher über 100 Hektar Farmland in der Sambesi-Region betroffen. Auf dem betroffenen Land wird Getreide angebaut. Der Herbst-Herrwurm stammt ursprünglich aus Süd- und Mittelamerika. Seit 2016 breitet er sich in Namibia aus.

Mehr lesen

Werbung
 
 

FarmerNewsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok