Montag 17. Juni 2019

Die FarmerNews von Hitradio Namibia sind die wöchentlichen Nachrichten für Farmer im kommerziellen Farmgebiet Namibias. Aktuelle Meldungen der Woche sowie das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage sind Bestandteil der FarmerNews. Die FarmerNews wurden vorerst Ende Mai 2019 eingestellt.

11. Januar 2019 - FarmerNews

Huftiere aus Südafrika und ihre Produkte dürfen aktuell nicht nach Namibia importiert werden. Der Grund dafür ist der Ausbruch der Maul- und Klauenseuche in der Provinz Limpopo. Damit die Seuche nicht nach Namibia eingeschleppt wird, hat das Landwirtschaftsministerium den Importstopp verhängt. Er gilt für Nutzvieh, aber auch Wildtiere und sämtliche Produkte dieser Tiere. Alle bereits erteilten Import-Genehmigungen sind widerrufen.

Mehr lesen

21. Dezember 2018 - FarmerNews

Der Großproduzent Karan Beef aus Südafrika hat große Pläne in Namibia. Laut New Era hat das Unternehmen bereits angefangen, auf verschiedenen Wegen in Namibia Vieh aufzukaufen. Außerdem seien Sammelstationen auf Farmern eingerichtet worden. Dort solle das Vieh zwei bis drei Wochen vor dem Export nach Südafrika gesammelt werden. Karan Beef plant auch, einen Masthof bei Otjiwarongo einzurichten. Die Gespräche dazu laufen dem Bericht zufolge. Zuletzt waren die Vieh-Exporte von Namibia nach Südafrika zurückgegangen. Mit dem neuen Investor könnte sich das nun wieder ändern.

Mehr lesen

14. Dezember 2018 - FarmerNews

Der Agra-Konzern hat trotz der Dürre im abgelaufenen Bilanz-Jahr einen leicht höheren Gewinn eingefahren. Er stieg laut Geschäftsbericht um 4,5 Millionen auf rund 1,6 Milliarden Namibia Dollar. Vor allem die Auktionssparte verzeichnete den Angaben zufolge ein starkes Gewinn-Wachstum um rund 40 Prozent. Konzernchef Klein sagte, die höheren Preise und wegen der Dürrefolgen fehlende Weideflächen hätten zu mehr Verkäufen geführt.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok