Sonntag 21. April 2019

Die FarmerNews von Hitradio Namibia sind die wöchentlichen Nachrichten für Farmer im kommerziellen Farmgebiet Namibias. Aktuelle Meldungen der Woche sowie das Farmerwetter für die kommenden sieben Tage sind Bestandteil der FarmerNews.

30. November 2018 - FarmerNews

Mitarbeiter des Schlachthof-Konzerns Meatco haben gegen das Management protestiert. Sie kritisieren, dass aufgrund von strategischen Entscheidungen viele Arbeiter ihre Jobs verloren hätten. Unter anderem seien die Schlachthöfe in Oshakati und Katima Mulilo von Meatco aufgegeben worden. Die 2015 als Ersatz angeschaffte mobile Schlachteinheit sei kaum im Einsatz. Auch eine Schlachtanlage für Schafe sei 2015 zwar errichtet, aber inzwischen wieder außer Betrieb genommen worden. Interims-Chef Breytenbach werfen die Arbeiter außerdem vor, bestimmte Bevölkerungsgruppen zu bevorzugen. Sie fordern deshalb seine Ablösung. Meatco verwies auf Probleme außerhalb des Konzerns – unter anderem haben die Dürre für Probleme im Konzern gesorgt.

Mehr lesen

16. November 2018 - FarmerNews

Mehrere Milzbrand-Fälle im Norden Namibias bereiten den Behörden Sorgen. Bei Sesfontein sind den Angaben zufolge dutzende Ziegen, Schafe, Rinder und Esel durch den Erreger verendet. Bei 13 Menschen besteht der Verdacht auf eine Milzbrand-Infektion. Außerdem wurde der Erreger im Bwabwata-Park entdeckt: bei 23 verendeten Büffeln konnte er nachgewiesen werden.

Mehr lesen

9. November 2018 - FarmerNews

Die Eier- und Masthuhn-Produzenten in Namibia sehen noch Wachstumspotentiale und fordern klarere Gesetze. Nach einem Bericht des Namibian beklagen sie unter anderem Rechtsunsicherheit. Das Handelsgesetz müsse fertiggestellt werden. Auch die Milch-Produzenten sehen sich unter Druck. Die Importe von Milch-Produkten müssten endlich reguliert werden. Sie sagen, so lange das nicht der Fall sei, würden keine weiteren Investoren ihr Geld in den Sektor schießen.

Mehr lesen

Werbung
 
 

FarmerNewsletter

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok