Sonntag 15. September 2019

Music low res4 300ppx

 

Hitradio Namibia bezieht seine namibischen Nachrichten unter anderem von der namibischen Nachrichtenagentur NAMPA. Internationale Nachrichten kommen von Regiocast aus Deutschland.

Nampa 300x87

 

Nachrichten-RSS-Feed von Hitradio Namibia

23. Februar 2018 - Nachrichten am Abend

In Südafrika steht eine umfangreiche Kabinettsumbildung unmittelbar bevor. Davon gehen Analysten aus. Neupräsident Cyril Ramaphosa werde sich vermutlich bei einer außerordentlichen Sitzung des höchstens Gremiums des regierenden ANC am Wochenende das endgültige Ok für die Umbildung holen. Es gilt als gesichert, dass mindestens drei Minister ihre Posten räumen müssen, darunter Finanzminister Malusi Gigaba. Als möglicher Nachfolge gilt der von Expräsident Jakob Zuma gefeuerte Pravin Gordhan.

Mehr lesen

23. Februar 2018 - Nachrichten am Mittag

Das Umweltministerium wird ab sofort den Kampf gegen die Nashorn-Wilderei auf private Farmland unterstützen. Aufgrund der starken Präsenz von Polizei und Wildschützern in staatlichen Schutzgebieten, hätte es eine deutliche Verschiebung der Wilderei auf privates Farmland gegeben. Es wurden in diesem Jahr bisher keinerlei Fälle von Nashornwilderei in Nationalparks gemeldet. Drei Tiere wurden jedoch auf privatem Farmland getötet. - Im vergangenen Jahr wurden insgesamt 32 Nashörner, im Jahr davor 60 und 2015 sogar fast 100 Nashörner in Namibia gewildert. In Südafrika sind 2017 erneut mehr als 1000 Nashörner Wilderern zum Opfer gefallen. Die Zahl der Elefantenwilderei in Namibia ist ebenfalls 2017 mit 22 Tieren deutlich um fast 80 Prozent gegenüber dem Vorjahr zurückgegangen.

Mehr lesen

23. Februar 2018 - Nachrichten am Morgen

AgriBank will ausstehende Kredit-Rückzahlungen in Höhe von einer halben Milliarde Namibia Dollar eintreiben, indem es Farmen einzieht und versteigert. Wenn die zahlungssäumigen Farmer den Aufforderungen der Bank nicht folgen, werde man diese Maßnahme ergreifen, bestätigte AgriBank dem Namibian. Laut Geschäftsführer Sakaria Nghikembua haben einige Kreditnehmer innerhalb der vergangenen fünf Jahre nicht einen Cent zurückgezahlt. Man habe eine Liste derjenigen aufgestellt, die wiederholt Aufforderungen ignoriert hätten, sich mit der Bank auf einen Weg der Rückzahlung zu einigen. AgriBank hat laut Bericht im vergangenen Jahr eine Kampagne zur Eintreibung ausstehender Zahlungen gestartet. Insgesamt haben rund 6.000 Farmer Kredite in einem Gesamtvolumen von 2,4 Milliarden Dollar erhalten.

Mehr lesen

22. Februar 2018 - Nachrichten am Abend

Die Namibische Zivilluftfahrtbehörde NCAA, die Polizei und die Namibia Airports Company wollen gemeinsam die Sicherheit an den Flughäfen des Landes verbessern. Aus diesem Grund fand eine 10-tägige Fortbildung in allen Bereichen der Flughafensicherheit statt. Sie wurde von einem Sicherheitsexperten der Internationalen Zivil-Luftfahrtorganisation ICAO begleitet. Weitere drei Trainings für 75 Mitarbeiter aller drei Organisationen sind bis April vorgesehen. – Ob die staatlichen Einrichtungen die Trainings aufgrund der von der Fluggesellschaft KLM, erhobenen Beschwerden zur Sicherheit am Internationalen Flughafen Hosea Kutako durchgeführt haben, wurde nicht bestätigt.

Mehr lesen

22. Februar 2018 - Nachrichten am Mittag

Namibia steht im aktuellen Korruptions-Wahrnehmungs-Index von Transparency International weiterhin gut dar. In Afrika liegt nur Botswana vor Namibia. In diesem Jahr nimmt Namibia von 180 Nationen weltweit den 53. Platz ein. Namibias Punktzahl von 51 bleibt seit sechs Jahren nahezu gleich. Insgesamt sieht es düster um die Korruption in Afrika aus. Mit Somalia, Südsudan, Sudan, Libyen, Angola und Guinea-Bissau liegen zahlreiche der korruptesten Staaten der Welt in Afrika.

Mehr lesen

22. Februar 2018 - Nachrichten am Morgen

Die Regierung darf keine Bodensteuer erheben, bis bei der Klage gegen das Erhebungsverfahren ein Urteil gefallen ist. Das habe das Obergericht gestern entschieden, berichtet die Allgemeine Zeitung. Außerdem habe es sämtliche Entscheidungen des Abschätzungsgerichtes vom November 2016 annulliert. Die Abteilung für Abschätzungen im Bodenreform-Ministerium sei beim Ermitteln des Wertes einzelner Farmen offenbar nicht den geltenden Vorschriften gefolgt, hieß es. Kläger waren Traupe Farming CC und Mapan Boerdery. Ihnen zufolge weicht der Wert des Landes benachbarter Farmen aufgrund der willkürlichen Zuteilung zu verschiedenen Agrar-Zonen bis zu 100 Prozent voneinander ab. Die Bodensteuer sollte laut Ministerium für Bodenreform bis 30. März gezahlt werden.

Mehr lesen

21. Februar 2018 - Nachrichten am Abend

Der Minister für Präsidentschaftsangelegenheiten, Immanuel Ngatjizeko, ist von seinem Amt zurückgetreten. Dies bestätigte das Büro des Staatspräsidenten am Mittag. Als Grund wird die schlechte gesundheitliche Situation des 65-Jährigen genannt. Ngatjizeko hatte das Amt erst im Rahmen einer Kabinettsumbildung vor knapp zwei Wochen angetreten. Zuvor war er seit 2015 Handels- und Industrieminister.

Mehr lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok