Montag 19. August 2019

Hitradio Namibia bezieht seine namibischen Nachrichten unter anderem von der namibischen Nachrichtenagentur NAMPA. Internationale Nachrichten kommen von Regiocast aus Deutschland.

Nampa 300x87

 

Nachrichten-RSS-Feed von Hitradio Namibia

26. März 2017 - Nachrichten am Abend

Bei einer Demonstration gegen Korruption in Moskau ist der einflussreiche Kreml-Kritikers und Bloggers Alexej Nawalny festgenommen worden. Er hatte zu den Protesten in 100 Städten aufgerufen, zu denen tausende Menschen kamen. Der Blogger kritisiert immer wieder Korruption in den russischen Eliten und will kommendes Jahr als Präsidentschaftskandidat antreten. Ob er das kann, ist jedoch unklar. Nach einem internationalen kritisierten Unterschlagungsprozess gegen ihn wurde Nawalny Anfang des Jahres zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Nach russischem Recht schließt das einen Kandidatur aus.

Mehr lesen

26. März 2017 - Nachrichten am Morgen

Nach dem Anschlag von London hält die britische Polizei derzeit noch einen Verdächtigen fest. Zehn andere zuvor festgenommene Personen sind wieder frei. Die Polizei war nach dem Anschlag mit Razzien gegen mutmaßliche Komplizen des Attentäters vorgegangen. Der hatte am Mittwoch drei Passanten und einen Polizisten getötet, bevor er von Sicherheitskräften erschossen wurde.

Mehr lesen

25. März 2017 - Nachrichten am Abend

Bei einem Luftangriff auf ein Gefängnis in Syrien sind mindestens 16 Menschen getötet worden. Das teilte die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte mit. Demnach sei der Luftangriff vermutlich von russischen Kampfjets geflogen worden. Eine unabhängige Bestätigung dafür gibt es nicht.

Mehr lesen

25. März 2017 - Nachrichten am Morgen

Nach dem Anschlag in London meldet die britische Polizei weitere Festnahmen. Nach Razzien seien nun noch vier Verdächtige in Gewahrsam, sieben weitere wurden freigelassen. Die Ermittler prüfen, ob es sich bei ihnen um Unterstützer des Attentäters handelt, der am Mittwoch vier Menschen getötet und Dutzende Verletzt hatte. Er wurde schließlich von der Polizei erschossen.

Mehr lesen

24. März 2017 - Nachrichten am Abend

Die im Oktober angekündigte Übernahme des Investmentunternehmens Pointbreak und Namibias einziger Direktbank, EBank, durch die FNB Namibia ist abgeschlossen. Alle nötigen Behörden, darunter die Finanzaufsicht und Wettbewerbskommission, haben der Übernahme zugestimmt. Zu Ende des Monats wird damit die 100 %ige Übernahme abgeschlossen. FNB teilte mit, dass es für die Kunden vor allem Vorteile, unter anderem durch neue Anlageprodukte, geben wird.

Mehr lesen

24. März 2017 - Nachrichten am Mittag

Die natürlichen Schätze Afrikas in Arbeitsplätze und Wohlstand für alle umzuwandeln ist gescheitert. Dies sagte Premierministerin Saara Kuugongelwa-Amadhila aus Anlass der Eröffnung der “African Economic Platform” AEP auf Mauritius. Die immensen Werte der Bodenschätze hätten bisher nicht dazu beigetragen, das Reichtum ausreichend verteilt wurde, hieß es. Kuugongelwa-Amadhila rief vor allem den Privatsektor dazu auf, mehr für die Entwicklung und die Wertschöpfung bei natürlichen Ressourcen zu tun. - Die AEP wurde zum Austausch zwischen Politikern, Geschäftsleuten und Intellektuellen des Kontinents ins Leben gerufen.

Mehr lesen

24. März 2017 - Nachrichten am Morgen

In Swakopmund ist eine 80-jährige Frau in ihrem Garten überfallen worden. Wie der Namibian berichtet, hatte Renate Ruhland gestern Wäsche aufgehängt, als plötzlich drei junge Männer vor ihr standen. Sie hätten Messer gezückt, sie ergriffen und in einen kleinen Raum in ihrem Haus gesperrt. Als Ruhland um Hilfe schrie, flohen die Männer. Dabei wurden sie von der Überwachungskamera am Haus gegenüber gefilmt. Sie erbeuteten eine Armbanduhr und das Portemonnaie der Frau, in dem sich 200 Namibia Dollar befanden.

Mehr lesen

Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok