Donnerstag 30. März 2017

30. März 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Squash

Andrew Forrest hat die Alexander Forbes Open gewonnen. Ausgetragen wurde der Wettbewerb am vergangenen Wochenende vor zahlreichen Zuschauern beim Klein Windhoek Squash Club. Zu den 48 Teilnehmern gehörten die 16 besten Spieler des Landes. Forrest blieb im gesamten Turnierverlauf ohne Satzverlust. In einem hochklassigen Finale setzte sich der Top-Favorit mit 11 zu 7, 11 zu 8 und 11 zu 9 gegen den an Nummer zwei gesetzten Sven Grüttemeyer durch.

Mehr lesen

30. März 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Fußball

Mit rund neunmonatiger Verspätung soll die Namibia Premier League NPL am 12. Mai beginnen. Fünf Wochen nach dem Rücktritt des NPL-Vorsitzenden Johnny Johnson Doëseb haben sich mehrere Unternehmen bereit erklärt, den baldigen Ligastart zu ermöglichen. Doësebs kommissarischer Nachfolger Franco Cosmos verkündete gestern bei einer Pressekonferenz im Staatshaus, dass MTC weiter Hauptsponsor bleibe. Unterstützen werden den Mobilfunkanbieter demnach die Firmengruppe Olthaver & List, die First National Bank, der Computer-Händler PC Centre sowie die Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft Deloitte. Als weitere Förderer werden der Versicherungskonzern Metropolitan & Momentum, die Aktiengesellschaft SABMiller sowie die Investment-Firmen Capricorn und Sanlam gehandelt. Nach einer Intervention von Präsident Hage Geingob waren Amos Shiyuka und Elize Peterson Anfang März von Sportminister Jerry Ekandjo beauftragt worden, die NPL-Krise zu lösen. MTC knüpft die Bereitstellung von 15 Millionen Namibia-Dollar pro Jahr an die Bedingung, dass Cosmos und sein Interimskomitee das Chaos beim Ligaverband zeitnah aufräumen. Shiyuka zeigte sich optimistisch, dass die Saison im Mai starten könne. NPL-Schirmherr Geingob betonte, dass er sich den Richtlinien des Weltverbandes FIFA entsprechend nicht in das operative Geschäft einmischen werde.

Mehr lesen

30. März 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Sportspiele

Telecom Namibia ist Gastgeber der 30. Inter-Telecom-Spiele des Südlichen Afrika. Zu den BOLESWANASA Games werden hunderte Teilnehmer aus fünf Staaten erwartet. Sie treten in Sportarten wie Fußball, Volleyball, Darts und Leichtathletik an. Am 15. Und 16. April finden die Spiele auf dem Academia-Sportplatz in Windhoek statt.

Mehr lesen

29. März 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Tischtennis

Dietrich Möwes hat beim Saisonauftakt in Windhoek einen historischen Triumph gefeiert. Der 17-Jährige siegte am vergangenen Wochenende sowohl bei den Herren als auch in der Junioren-Konkurrenz. Dies war hierzulande seit rund zwei Jahrzehnten keinem Nachwuchsspieler mehr gelungen. Das Männer-Finale gewann Möwes gegen den an Nummer eins gesetzten Wayne Green mit 3 zu 1. Im U18-Endspiel gegen Kean Tait blieb er sogar ohne Satzverlust. Bei den Damen ging der Titel an die erfahrene Christa Mrozek. Beste Juniorin war Kaitlyn Beukes. Reese Saunderson musste sich jeweils mit Rang zwei begnügen.

Mehr lesen

29. März 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Schwimmen

Angeführt von Mikah Burger haben die hiesigen Talente bei den offenen südafrikanischen Junioren-Meisterschaften in Durban geglänzt. Das gab der nationale Verband NASU gestern bekannt. Stattgefunden hatten die Titelkämpfe bereits Mitte des Monats. Neun Medaillen und 19 Rekorde waren die Ausbeute der namibischen Delegation. Der 12 Jahre alte Burger schaffte es in seiner Altersklasse achtmal unter die besten Drei. Zudem stellte er zwölf neue Bestmarken auf. Neben Burger schafft es sonst nur Corné le Roux auf das Podest. In der Kategorie U14 gelangen ihm drei nationale Top-Zeiten. Heleni Stergiadis und Molina Smalley schwammen die übrigen namibischen Rekorde.

Mehr lesen

29. März 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Sportförderung

Im Rahmen der Auswärtigen Kultur- und Bildungspolitik Deutschlands wird erneut eine Namibierin im Bereich „Sportmanagement“ an der Uni Leipzig ausgebildet. Die Mitarbeiterin des Sportministeriums ist die vierte Person aus Namibia, die das Studium absolvieren wird.

Mehr lesen

28. März 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Basketball

Die Bastketball Artists School stellt die Weichen für die Zukunft. Vergangene Woche führte sie im Windhoeker Stadtteil Katutura einen Junioren-Trainerkurs durch. 21 junge Leute bekamen gezeigt, wie man die Grundlagen des Sports vermittelt. Neben der BAS waren auch die Deutsche Höhere Privatschule und die Gammams Primary School sowie die Haimbili Haufiku Secondary School aus Eenhana vertreten. Zum Abschluss der zweitägigen Veranstaltung erhielten alle Teilnehmer ein Zertifikat, ein T-Shirt und eine Trillerpfeife. Einige ausgewählte Absolventen werden zu einem Aufbaukurs eingeladen. Am zweiten Wochenende im April gibt es einen zweiten Grundkurs, für den noch ein paar Plätze frei sind.

Mehr lesen

Werbung

 
 

Bundesliga

Namibia Premier League