Sonntag 17. Februar 2019

4. August 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Leichtathletik

Gestern wurde in der Schweiz die erste Para-Weltmeisterschaft für Junioren  eröffnet. Mit Dian Jansen ist bei der viertägigen Premierenveranstaltung auch ein Namibier dabei. Der 18-Jährige misst sich in der Altersklasse U20 mit der Elite der Wertungskategorie F44. Er tritt morgen im Kugelstoßen und am Sonntag im Diskuswerfen an. Rund 350 Talente aus 40 Ländern kämpfen um die Medaillen.

Mehr lesen

3. August 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Netball

Ab morgen kämpfen die besten Netball-Mannschaften des Landes um den Regionalmeistertitel. Zum Auftakt trifft Khomas, die als Favoriten ins Turnier gehen, auf die Auswahl der Region Erongo. In gleicher Gruppe spielen auch Oshana, Ohangwena und Sambesi. Die andere Gruppe wird von Kunene, Kavango-Ost und -West sowie Otjozondjupa, Omaheke und ||Karas gebildet. Drei Regionen haben keine Mannschaften gemeldet. Ausgeschüttet wird ein Preisgeld von insgesamt fast 55.000 Namibia Dollar für die ersten drei Teams.

Internationaler Sport

Tennis

Philipp Kohlschreiber steht im Halbfinale des Turniers in Kitzbühel. Er besiegte in der Runde der Letzten 8 Dusan Lajovic aus Serbien in drei Sätzen. Nun geht es morgen gegen den an Nummer 2 gesetzten Italiener Fabio Fognini. Im Doppel sind Andre Bergemann und Jan-Lennard Struff hingegen ausgeschieden.

Mehr lesen

3. August 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Radsport

Am 8. September findet das “Cycling in the City”-Event statt. Die Fahrradveranstaltung wird vom Namibische Radsportverband gemeinsam mit allen Windhoeker Fahrradclubs Veranstaltet. Treffpunkt ist das MegaCentre um 14 Uhr. Ziel des Events sei es Radfahren bekannter zu machen. Es gehe dabei weniger um Leistungssport, als die Tatsache, dass das Fahrrad ein wichtiges Verkehrsmittel ist. Vor Ort wird ein buntes Rahmenprogramm mit Musik und Spielen geboten.

Mehr lesen

3. August 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Boxen

Wenige Stunden vor seiner Abreise in die USA hat Julius Indongo einen weiteren Motivationsschub erhalten. Gerade mal zwei Jahre nach seiner Beförderung zum Oberstabsfeldwebel der nationalen Polizeikräfte wurde der Dreifachweltmeister am Dienstag zum Inspekteur ernannt. Grund ist laut NAMPOL-Generalinspekteur Sebastian Ndeitunga die Wichtigkeit seiner bevorstehenden Mission. Am 19. August tritt Indongo gegen den ebenfalls noch ungeschlagenen Amerikaner Terence Crawford an. Bei dem Duell geht es um insgesamt fünf WM-Titel.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok