Sonntag 16. Juni 2019

25. August 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Fußball

Die Namibian Premier League hat sich neu aufgestellt. In einer Außerordentlichen Versammlung wurde eine neue Verfassung ohne Gegenstimmen angenommen. Wie geplant soll kommende Woche die Wahl eines neuen Vorstandes der Ligaverwaltung stattfinden. Hier soll dann auch eine Entscheidung fallen, wann die Saison 2017 angepfiffen wird. Seit August 2016 fand kein Ligabetrieb statt, nachdem sich der langjährige Hauptsponsor MTC zurückgezogen hatte.

Mehr lesen

25. August 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Frauenfußball

Rund zweieinhalb Wochen vor dem COSAFA Cup absolvieren die Brave Gladiators diesen Samstag ein Testspiel gegen Swasiland. Angepfiffen wird die Begegnung um 15 Uhr auf dem Kunstrasenplatz an der Verbandszentrale im Windhoeker Stadtteil Katutura. Der neue Chefcoach Brian Isaacs will die Partie nutzen, um sich einen ersten Überblick zu verschaffen. Erst seit Mittwoch fungiert der 49-Jährige als Nachfolger von Jacqueline Shipanga. Die langjährige Auswahltrainerin ist zur einflussreichen Spitzenfunktionärin im hiesigen Frauenfußball befördert worden. Am 13. September startet die Meisterschaft für die Länder aus dem südlichen Afrika. Namibia und Botswana bestreiten das Eröffnungsspiel.

Mehr lesen

24. August 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Sportverwaltung

Die Namibische Sportkommission NSC, der Dachverband aller anerkannten Sportarten im Land, hat sich einen neuen Außenauftritt zugelegt. Vor allem wurde ein neues Logo der Öffentlichkeit präsentiert, dass alle Sportarten und Sportler von der Jugend bis zum Profi vereinen soll. In Zukunft müssen alle namibischen Sportler, die offiziell das Land repräsentieren, in Blau mit grünen, roten und gelben Akzenten auflaufen.

Mehr lesen

24. August 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Faustball

Der vierte und zugleich letzte Vorrundenspieltag der nationalen Meisterschaft fand am Samstag beim Sportklub Windhoek statt. In der Nationalliga A zog der SKW 1 als souveräner Spitzenreiter ins Finale ein. Sechs Punkte betrug am Ende der Vorsprung auf den ebenfalls für das Endspiel qualifizierten Titelverteidiger Cohen FC 1. Die direkten Vergleiche am vergangenen Wochenende entschied der Gastgeber beide für sich. In der Nationalliga B behauptete die SKW-Reserve ihre Stellung als führende Mannschaft. Dahinter schafften der Swakopmund FC und der Deutsche Turn- und Sportvereine den Einzug in die Vorschlussrunde. Ermittelt werden sollen die Champions am 30. September beim SFC.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok