Mittwoch 17. Juli 2019

7. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Rugby

Namibias Nationalmannschaft hat bei der U20 World Rugby Trophy, der WM der zweiten Garde, die erste Niederlage einstecken müssen. Gegen Turniermitfavorit Japan gab es eine 33-zu-16-Niederlage. Gegen Kanada und Chile hatte Namibia zuvor deutlich gewonnen. Die Gruppe A schließt Namibia damit auf Tabellenplatz 2 mit 10 Punkten hinter Japan mit 14 Zählern ab. Nun geht es am Sonntag gegen die zweitplatzierten Uruguayer aus Gruppe B um die Bronzemedaille. Das Finale bestreiten Japan und Portugal.

Mehr lesen

7. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Netball

Das Nationalteam hat beim Fünf-Länder-Turnier vor heimischer Kulisse einen Start nach Maß hingelegt. Im Eröffnungsspiel setzten sich die Gastgeberinnen gestern in Windhoek mit 51 zu 34 gegen Swasiland durch. Simbabwe feierte anschließend einen 52-zu-40-Auftakterfolg über Botswana. Heute um 17 Uhr bekommen es die Namibierinnen mit Sambia zu tun. Im ersten Spiel des Tages treffen Botswana und Swasiland aufeinander. Die Veranstaltung läuft noch bis Sonntag. Austragungsort ist das Israel Patrick Iyambo Police College in Olympia.

Mehr lesen

6. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Fußball

Die Partie zwischen Namibia und Lesotho beim COSAFA-Cup der Frauen wird vorgezogen. Sie soll nun am 17. anstatt am 18. September stattfinden. Anstoßzeit im simbabwischen Simbabwe bleibt 14 Uhr. Hintergrund ist der Wunsch danach, dass internationalen Fußballstandards gefolgt wird und somit die abschließenden Gruppenspiele der Vorrunde parallel stattfinden können. – Den Auftakt beim Frauen-COSAFA-Cup macht am in einer Woche Namibia gegen Botswana, ehe es zwei Tage später gegen sie südafrikanische Auswahl geht.

Mehr lesen

6. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Feldhockey

Die Windhoek Old Boys haben sich in der Premier League von der Konkurrenz abgesetzt. Das WOB-Team besiegte am Samstag die Wanderers mit 5 zu 1 und erhöhte damit seine Saisonausbeute auf 17 Punkte. Der Deutsche Turn- und Sportverein eroberte indes den zweiten Tabellenrang von den Saints, indem er das direkte Duell mit 1 zu 0 für sich entschied. In der Damen-Liga geben die Saints nach einem 6 zu 1 gegen den DTS den Takt vor. Die Universität von Namibia verdrängte dahinter die WOB-Auswahl auf den dritten Rang.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok