Donnerstag 16. August 2018

14. September 2016 - Sport am Mittag

Sport international

Fußball

Aleksander Ceferin ist zum neuen UEFA-Präsidenten gewählt worden. Der Slowene setzte sich beim außerordentlichen Kongress der Europäischen Union am Morgen gegen Michael van Praag aus den Niederlanden mit 42:13-Stimmen durch. Ceferin folgt auf Michel Platini, der den Posten wegen seiner Sperre durch die FIFA-Ethikkommission aufgeben musste. Auch der Deutsche Bund hatte sich für Ceferin ausgesprochen. Der Rechtsanwalt wurde bis zum Frühjahr 2019 gewählt.

Mehr lesen

14. September 2016 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Paralympische Spiele 

Gestern hatte Gideon „The Amphibium“ Nasilowski sein Debüt bei den Paralympischen Spielen. Der namibische Schwimmer ist dank einer Wildcard zu Olympia nach Rio eingeladen worden. In seinem Vorlauf hatte Nasilowski, wie schon die Qualifikationszeiten vermuten ließen, keine Chance. Er schwamm die 50 Meter Freistil in 1:38,26 Minuten und damit fast eine Minute langsamer als der Vorlaufsieger. Für Namibia und Nasilowski war es dennoch ein besonderes Ereignis, da nie zuvor ein namibischer Schwimmer bei Paralympischen Spielen teilgenommen hatte. – Obwohl Johanna Benson die Qualifikation für den 400-Meter-Endlauf eigentlich verpasst hatte, durften eine Chinesin und sie in diesem antreten. Benson lief auf Rang 8. Die 4x100-Meter-Staffel der Männer verpasste als Vierte eine Medaille.

Mehr lesen

13. September 2016 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Boxen

Die namibische Salute-Akademie darf ab sofort wieder Kämpfe ausrichten. Wie der hiesige Verband nun bekannt gab, sei die Sperre der Box-Einrichtung ungültig und würde von daher aufgehoben werden. Während eines von Salute ausgerichteten Kampfs im Juni war es zu unschönen Szenen außerhalb des Ringes gekommen. Der Verband urteilte danach, dass die Akademie den namibischen Box-Sport in ein schlechtes Licht gerückt hätte, worauf hin die nun aufgehobene Strafe verhängt wurde.

Mehr lesen

13. September 2016 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

Paralympische Spiele

Namibias Staffel-Läufer der Wertung T11-13 stehen bei den Paralympischen Spielen in Rio de Janeiro im Finale. Die Mannschaft um Martin Aloisius, Johannes Nambala, Ananias Shikongo und Moses Tobias belegte in ihrem Vorlauf am Abend den zweiten Rang hinter China und sicherte sich damit ein Platz in Finale heute Abend. Dort kämpfen die Namibier gegen China, Uzbekistan und Gastgeber Brasilien um die Medaillen.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok