Sonntag 20. Januar 2019

1. November 2016 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

Cricket

Der britische Traditionsverein Marylebone Cricket Club wird zum Auftakt seiner Namibia-Tour auf die hieisige U19-Auswahl treffen. Wie das Organisationskomittee nun bekannt gab, stehen sich die beiden Mannschaften am Freitag in zwei T20-Duellen in Windhoek gegenüber. Die Junioren hatten sich zu Beginn des Jahres vorzeitig für die nächste Weltmeisterschaft qualifiziert und nutzten die Gelegenheit zur Vorbereitung. Ingesamt werden die Marylebone-Spieler sechs Parien in Namibia absolvieren. Zudem steht Entwicklungsarbeit an.

Mehr lesen

1. November 2016 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Boxsport

Schon Anfang Dezember könnte Namibia um einen Boxweltmeister reicher sein. Der ungeschlagene Julius „Blue Machine“ Indongo kämpft am 3. Dezember um die Krone im Superleichtgewicht nach Regeln der IBF. Sein Gegner ist der amtierende Weltmeister Eduard Troyanovsky aus Russland. Auch Troyanovsky hat in seinen 25 Kämpfen nur Siege feiern können, darunter 22 Mal durch KO.

Mehr lesen

31. Oktober 2016 - Sport am Mittag

Sport international

Fußball

Die Damen-Auswahl des SC Freiburg hat ihren Höhenflug in der deutschen Bundesliga am vergangenen Wochenende eindrucksvoll fortgesetzt. Vor heimischem Publikum siegte das Team um Namibias Angreiferin Sandra Starke mit 2:1 gegen den Tabellenführer Turbine Potsdam und kletterte damit auf den zweiten Rang. Lina Magull erzielte im Mösle-Stadion im Breisgau beide Treffer. Die 23-jährige Starke wurde nach starker Leistung erst in der 90. Minute ausgewechselt.

Mehr lesen

31. Oktober 2016 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Sportauszeichnungen

Der paralympische Goldmedaillengewinner und zweifache Bronzegewinner aus Rio, Ananias Shikongo wurde zum “Behindertensportler des Jahres” und „Erfolgsmensch des Jahres“ bei den „Namibia Sports Awards“ gewählt. Zudem konnte Rudolph De Wet Moolman als “Sportler des Jahres” eine der wichtigsten Auszeichnungen mit nach Hause nehmen. Moolman zeigte bei der diesjährigen Shotokan-Karate-Weltmeisterschaft, dass er mit Abstand der beste Karate der Welt ist. Beata Naigambo wurde „Sportlerin des Jahres“. Die paralympische Siegerin von 2012, Johanna Benson, wurde wie im Vorjahr zur behinderten Sportlerin des Jahres gewählt. Mannschaft des Jahres wurde Namibias paralympische 4x100-Meter-Staffel.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok