Donnerstag 20. September 2018

20. August 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Rugby

Zum 6. Mal in Folge hat sich Namibia für eine Rugby-WM qualifiziert. Im alles entscheidenden Spiel um den Titel des Afrikameisters gab es vor tausenden Zuschauern in Windhoek ein deutliches 53 zu 28 gegen Kenia. Bei der WM im kommenden Jahr in Japan wäre der erste Sieg der namibischen WM-Geschichte dennoch eine große Überraschung. Es geht gegen Rekordweltmeister Neuseeland und Ex-Weltmeister Südafrika sowie gegen Italien und den Sieger der Entscheidungsrunde. – Hingegen hat die deutsche Rugby-Nationalmannschaft die direkte Qualifikation für die WM verpasst. Nun geht es in der Entscheidungsrunde gegen Kenia, Kanada und Hongkong. Für Deutschland wäre es die erste WM-Teilnahme.

Mehr lesen

17. August 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Namibias Fußballnationalmannschaft, die “Brave Warriors” sind in der FIFA-Weltrangliste abgerutscht. Nun liegen sie auf Platz 118 in der Welt und Rang 29 in Afrika. Insgesamt wurden in diesem Jahr neun von der FIFA anerkannte Spiele durchgeführt: drei wurden gewonnen, es gab zwei Unentschieden und vier gingen verloren. Die nächste Partie, gegen Sambia, findet im Rahmen der Afrikameisterschafts-Qualifikation 2019 am 7. September in Windhoek statt.

Mehr lesen

16. August 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Heute findet die Auslosung des COSAFA-Cups der Frauen statt. Die Fußballmeisterschaft des Südlichen Afrikas findet in diesem Jahr im September in der südafrikanischen Metropole Port Elizabeth statt. Die „Brave Gladiators“ sind Traineraussagen nach indessen gut aufgestellt und bereits in der Vorbereitung auf das Turnier. Zahlreiche Freundschaftsspiele, unter anderem gegen Windhoeker Juniorenmannschaften, seien noch geplant.

Mehr lesen

15. August 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Paralympischer Sport

Die Standard Bank Namibia hat ihr Versprechen wahrgemacht und dem Paralympischen Goldmedaillengewinner Ananias Shikongo ein Haus geschenkt. Dieses wurde im Rahmen der „Buy-A-Brick“-Initiative für 500.000 Namibia Dollar errichtet. Shikongo hatte in Rio de Janeiro 2016 Gold über die 200 Meter und Bronze über die 100 und 400 Meter gewonnen. Das Haus wurde in Windhoek-Katutura errichtet. Es sei das erste eigene Haus für den namibischen Superstar.

Mehr lesen

14. August 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

In der Nordwest-Teilliga der 2. Fußballiga kommt es am Freitag zum großen Entscheidungsspiel zwischen den beiden punktgleichen Teams der Gruppe A. Die Golden Bees aus Outjo müssen aufgrund des schlechteren Torverhältnisses gegen die Military School gewinnen. Denen würde ein Unentschieden hingegen reichen. Der Gruppensieger spielt dann im Aufstiegs-Play-Off gegen den Sieger der Gruppe B. Hier benötigt African Motto nur ein Unentschieden um Tabellenerster zu bleiben. Sogar eine Niederlage reicht aus, sofern UNAM Ogongo nicht gewinnt. – In der Nordostliga steht die Play-Off-Partie zwischen Ntunguru FC und Julinho Sporting bereits fest. Young Brazilians aus der Süden-Liga ist bereits aufgestiegen.

Mehr lesen

13. August 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Neben den Young Brazilians aus der Südenliga kämpfen nun zwei Mannschaften in der Nordostliga ebenfalls um den Aufstieg in die Namibia Premier League. Ntunguru FC, der absolute Außenseiter, spielt nun im Aufstiegs-Playoff gegen die Favoriten von Julinho Sporting. Ntunguru sicherte sich die Meisterschaft in Gruppe B am letzten Spieltag. Für Julinho Sporting war das Erreichen der Playoffs schon vor dem letzten Spieltag klar. Die Playoffs, als Hin- und Rückspiel, sollen noch im August stattfinden. Dann fehlt lediglich noch ein Aufsteiger aus der Nordwest-Liga, der an drei weiteren Spieltagen ermittelt wird.

Mehr lesen

10. August 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Netball

Nachdem Netball nun eine von drei offiziellen Nationalsportarten Namibia ist, sind die Ziele höhergesteckt worden. Man hoffe, dass die „Desert Jewels” bei der anstehenden WM-Qualifikation in Sambia einen der ersten drei Plätze erreichen werden. Für Namibias Netball-Damen ist die WM-Qualifikation aus gleichzeitig die Qualifikation für die Afrikameisterschaft. Gespielt wird vom 13 bis 18. August in Lusaka. Insgesamt nehmen acht Nationen hieran teil. Malawi und Südafrika, das nicht teilnimmt, sind bereits für die WM qualifiziert. Nur zwei weitere afrikanische Mannschaften qualifizieren sich für die WM. Namibia belegt derzeit Weltranglistenplatz 28.

Mehr lesen

Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok