Samstag 20. Juli 2019

13. Oktober 2015 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

Enduro
Die namibische Enduro-Meisterschaft Namibias geht an diesem Samstag zu Ende. Beim Saisonabschluss auf der Farm Otjihokero, die etwa 67 Kilometer östlich der Hauptstadt Windhoek gelegen ist und auf der erstmals ein Rennen ausgetragen wird, sind die meisten Wertungsklassen nach sieben Rennen bereits entschieden. Für die meisten Fahrer geht es demnach nur noch um eine bessere Platzierung in der Abschlusstabelle und Ergebnis-Kosmetik.

Mehr lesen

13. Oktober 2015 - Sport am Morgen

Namibischer Sport                            

 

Motorsport

Wilro Dippenaar und sein Beifahrer Riaan van der Westhuizen haben die Hemco Paint Rally gewonnen. Nach ihrem Sieg 2014 bei der Cymot-Rally war es der zweite große Erfolg des Teams. Nach 1:13:25 fuhren die beiden als erste über die Ziellinie. Nur acht der gemeldeten 11 Fahrzeuge konnten die 12 Etappen über insgesamt 110 Kilometer zu Ende bringen. Mit der Total Tara Rally findet ab dem 19. November wieder eine große Motorsportveranstaltung in der Nähe von Windhoek statt.

 

Mehr lesen

12. Oktober 2015 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Fußball
Die Nachwuchskicker des Deutschen Turn-und Sportvereins haben sich bei ihrem Heimturnier am vergangenen Samstag in Bestform präsentiert. Unter der Aufsicht von Chefcoach Wieland Klinger sicherten sich die Rot-Weißen den Gesamtsieg in den Alterklassen U9 und U11. In der U7- sowie in der U13-Wertung führte hingegen kein Weg an den Ramblers vorbei, die damit ebenso erfolgreich wie die DTS-Kicker waren.

Mehr lesen

12. Oktober 2015 - Sport am Mittag

Sport international

Fußball
Der neue Liverpool-Trainer Jürgen Klopp will keine Spieler von seinem alten Verein Borussia Dortmund abwerben. Es sei in keiner Weise sein Ansatz“, sagte Klopp. In England wurde bereits darüber spekuliert, dass Klopp ehemalige Spieler an die Anfield Road holen könnte. Klopp will bei seinem neuen Club in England erst einmal dem vorhandenen Team vertrauen.

Mehr lesen

12. Oktober 2015 - Sport am Morgen

Namibischer Sport                            

Rugby

Namibia musste bei der Rugby-Weltmeisterschaft in England die vierte Niederlage im vierten Spiel einstecken. Gegen Argentinien unterlag die Mannschaft mit 19 zu 64. Dennoch war die WM die erfolgreichste für die Welwitschias bisher. Nie zuvor konnte die namibische Nationalmannschaft einen Tabellenpunkt gewinnen. Mit einem 6 zu 0 zur Halbzeit gegen Georgien, führte Namibia zudem erstmals zur Halbzeit in einem WM-Spiel. Ebenfalls gegen Georgien, konnte Namibia, beim 16 zu 17, die knappste Niederlage der eigenen WM-Geschichte erreichen.

Mehr lesen

9. Oktober 2015 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Fußball
Namibias Nationalmannschaft bestreitet morgen ihr erstes Qualifkationsspiel zur Weltmeisterschaft 2018 in Russland. Im Auftaktmatch treffen die Brave Warriors um Chefcoach Ricardo Mannetti in der Küstenstadt Bakau auf Gastgeber Gambia. Mannetti, der den Zusammenhalt in seinem Team heute hervor hob, hat bis dato nur den Ausfall von Peter Shalulile und dem langzeitverletzten DaCosta Angula zu beklagen.

Mehr lesen

9. Oktober 2015 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

Rugby
Nach seinem Rücktritt aus der Nationalmannschaft verneigt sich die Rugby-Welt vor Namibias Kapitän Jacques Burger. Zahlreiche Danksagungen von Fans und Spielern machten auf sozialen Medien wie Facebook und Twitter mit dem Hashtag „ThankYouJacques“ die Runde. Dabei wurde vor allem seine Inspiration für eine ganze Nation in der Vordergrund gestellt. Der 32-Jährige hatte seine internationale Karriere gestern offiziell an den Nagel gehängt, nachdem er bei der WM am Mittwoch eine Gehirnerschütterung erlitten hatte und für letzte Gruppenspiel am Sonntag gegen Argentinien ausfällt.

Mehr lesen

Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok