Freitag 15. November 2019

Music low res4 300ppx

 

17. November 2015 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Marathonlauf
Namibias Vorzeigeläuferin Beata Naigambo hat den Valencia-Marathon am vergangenen Sonntag auf Platz eins beendete und ihren Titel damit verteidigt. Die 35-jährige beendete das Rennen mit einer neuen persöhnlichen Bestzeit von 2 Stunden, 26 Minuten und 58 Sekunden. Janet Rono aus Kenia wurde Zweite, während sich die Marokkanerin Malika Asahssah mit dem dritten Rang zufrieden geben musste.

Mehr lesen

17. November 2015 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

Faustball
Die namibische National-Auswahl muss nach der erfolglosen Gruppenphase bei der Weltmeisterschaft in Argentinien nun im Modus „double elimination“ heute gegen Italien ran. Je nach Ausgang stehen dann am Donnerstag die Platzierungsspiele für die Mannschaft um Kapitän Christoph Kubirske auf dem Program. Italien belegte in der Gruppe den vierten Rang, Namibia beendete die Gruppe A als Schlusslicht.

Mehr lesen

17. November 2015 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Faustball
Namibia hat seine beiden Auftaktspiele bei der Faustball-Weltmeisterschaft in Argentinien verloren. Die Mannschaft unterlag gegen die USA 1:3, wobei alle Sätze hart umkämpft waren. Zuvor hatte die Mannschaft gegen den mehrfachen WM-Medaillengewinner Schweiz eine 0:3-Niederlage einstecken müssen. In der Nacht verlor Namibia gegen den Gastgeber aus Argentinien mit 0:11, 4:11 und 2:11. Gegen den mehrfachen Weltmeister aus Deutschland gab es folgende Ergebnisse 11:3, 11:7 und 11:2 für Deutschland.

Mehr lesen

16. November 2015 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Fußball
Der Damen-Auswahl des SC Freiburg ist am Sonntagnachmittag eine kleine Sensation gelungen. Dank einer überzeugenden Leistung setzten sich die Breisgauerinnen um Namibias Angreiferin Sandra Starke im Bundesligaduell mit 4:0 gegen den aktuellen Champions-League-Sieger FFC Frankfurt durch. Die 21-Jährige Starke stand vor heimischem Publikum in der Star-Elf, wurde aber in der 88. Minute ausgewechselt.

Mehr lesen

16. November 2015 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

Fußball
Für Namibias Nationalteam ist der Traum von der ersten Teilnahme an einer Weltmeisterschaft ausgeträumt. Die Brave Warriors verloren das Rückspiel der zweiten Qualifikationsrunde in Marokko gestern Abend mit 0:2 gegen Guinea. Bereits das Hinspiel vor einer Woche ging vor heimischem Publikum mit 0:1 verloren. Damit zieht Guinea in die Gruppenphase der Qualifikation zum Turnier 2018 in Russland ein.

Mehr lesen

16. November 2015 - Sport am Morgen

Namibischer Sport                            

Rugby

Namibia konnte beim Qualifikationsturnier zu den Olympischen Sommerspielen 2016 im 7er-Rugby fünf von sechs Spielen gewinnen. Lediglich im zweiten Aufeinandertreffen gegen Marokko gab es mit 15:17 eine knappe Niederlage. Zuvor wurden Marokko, Tunesien, Botswana, Nigeria und Madagaskar besiegt. Dennoch hat Namibia die Spiele in Rio de Janeiro verpasst und musste sich mit dem fünften Platz beim Turnier zufrieden geben. Kenia konnte durch einen Sieg gegen Simbabwe das Ticket für Brasilien sichern.

Mehr lesen

13. November 2015 - Sport am Morgen

Namibischer Sport                            

Fußball

Namibia hat im Hinspiel der Qualifikation für die Weltmeisterschaft in Russland gegen Guinea 0:1 gespielt. Damit haben die Brave Warriors eine schlechte Ausgangsposition für das Rückspiel. Dieses findet am Sonntag in Marokko statt. Guinea bestreitet dort seit Ausbruch der Ebola-Epidemie seine Heimspiele. Sollte Namibia die Runde überstehen, steht die Mannschaft erstmals in der Gruppenphase der WM-Qualifikation.

Mehr lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.