Mittwoch 05. August 2020

Music low res4 300ppx

 

4. Januar 2016 - Sport am Mittag

Tennis (Symbolbild); © FreeImages.com/Dennis Bos

Internationaler Sport

Tennis

Das neue Tennisjahr hat heute mit diversen Turnieren weltweit begonnen. In Brisbane in Australien und Chennai in Indien kämpfen die Herren der ATP um Preisgeld und Ehre. In Chennai ist Jan-Lennard Struff, der morgen seine Auftaktpartie bestreitet, der einzige deutsche Starter. Im katarischen Doha treten Dustin Brown und Benjamin Becker an. – Die Damen hatten in der vergangenen Nacht ihren Auftakt in Auchland in Neuseeland. Carina Witthöft konnte sich im rein-deutschen Duell gegen Tatjana Maria durchsetzen und steht in Runde 2. Mona Barthel verlor gegen Svetlana Kuznetsova. Julia Görges tritt in der Nacht an. Andrea Petkovic steht in Brisbane in der zweiten Runde.

Mehr lesen

4. Januar 2016 - Sport am Morgen

Skisprung-Schanze; © Andreas Krappweis/Freeimages.com

Internationaler Sport

Skispringen

Der deutsche Skisprungstar Severin Freund ist in Innsbruck nach einem Sieg in Oberstorf und einem dritten Platz in Garmisch-Partenkirchen auf den zweiten Rang gesprungen. Dennoch hat Freund nun knapp 20 Punkte Rückstand auf den Vierschanzentournee-Führenden Peter Prevc aus Slowenien. Dieser gewann das Springen. Das letzte Springen findet Mittwoch in Bischofshofen statt.

Mehr lesen

31. Dezember 2015 - Sport am Morgen

Fußball (Symbolbild); © Bob Smith/Freeimages.com

Sport international

Fußball

Die Schweiz hat 13 Konten von FIFA-Funktionären gesperrt und insgesamt umgerechnet 1,1 Milliarden Namibia Dollar eingefroren. Ermittlungsergebnisse wurden auch an US-Behörden übermittelt, damit diese weitere Festnahmen einleiten können. Erst gestern hatte das FBI vier hochrangige mexikanische Fußballfunktionäre festgenommen. In der Schweiz wurden seit Mai neun Personen im Rahmen des FIFA-Korruptionsskandals festgenommen.

Mehr lesen

30. Dezember 2015 - Sport am Abend

Cricket (Symboldbild); © NAMPA

Sport international

Cricket

Südafrika hat sein Testspiel gegen England frühzeitig heute verloren. Am Ende gewannen die Männer von der Insel deutlich mit 241 Runs. Südafrika schaffte in seinem zweiten Innings lediglich 174 Runs all out. Insgesamt kam Südafrika auf 388 Runs, gegenüber 629 Runs von England. Indessen konnte Australien die West Indies mit 177 Runs besiegen, nachdem Australien in seinem ersten Innings bei rekordverdächtigen 551 Runs für 3 „declared“ hatte.

Mehr lesen

30. Dezember 2015 - Sport am Morgen

Fußball (Symbolbild); © Lenka/Freeimages.com

Sport in Namibia

Fußball

Der beliebte Christmas Mas Cup wurde von Amatuks gewonnen. Der Gastgeber, Swakopmunder FC, verlor das Finale der Liga-Kategorie mit 1:0 gegen die Auswahl. In der Social League waren die Kaizer Chiefs mit 3:1 gegen Libertas erfolgreich. Der Christmas Cup findet alljährlich zur Weihnachtszeit in Swakopmund statt.

Mehr lesen

29. Dezember 2015 - Sport am Abend

Cricket (Symboldbild); © Wikimedia Commons

Sport international

Cricket

Südafrika läuft im aktuellen vierten Innings weiterhin einem hohen Rückstand gegen die Cricket-Auswahl Englands hinterher. Nach 303 all out und 326 all out und Südafrikas 214 all out, standen die Südafrikaner bei Redaktionsschluss bei lediglich 61 für 1 nach 11 Overs und fünf Bällen.

Mehr lesen

29. Dezember 2015 - Sport am Morgen

Volleyball in Namibia; © NAMPA

Sport in Namibia

Volleyball

Volleyball soll sich in Namibia zum Nationalsport entwickeln. Dies gab der Verband NVF bekannt. Demnach sei ab Februar ein landesweites Entwicklungs- und Förderungsprogramm ab dem Grundschulalter vorgesehen. Ziel sei es zudem, regionale Volleyballligen im Land zu etablieren. Zunächst stehe jedoch im Januar, auf Profiniveau, die zweite Qualifikationsrunde für die Olympischen Sommerspiele in Rio de Janeiro an.

Mehr lesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.