Freitag 15. November 2019

Music low res4 300ppx

 

21. September 2015 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Afrikaspiele

Namibia war bei den am Samstag zu Ende gegangenen All Africa Games die drittbeste Nation im Behindertensport. Mit fünf Goldmedaillen, sowie einer silbernen und einer bronzenen, musste Namibia nur Nigeria und Ägypten den Vortritt lassen. Bei den nicht-behinderten Sportlern beendete Namibia die Spiele hingegen nur auf Platz 22 mit insgesamt fünf Medaillen, jedoch keiner Goldmedaille.

Mehr lesen

18. September 2015 - Sport am Abend

Sport in Namibia

Leichtathletik
Namibia steht prominenter Besuch ins Haus. Wie die Nachrichtenagentur Nampa unter Berufung auf den Direktor des Sportministriums, Shivute Katamba, berichtet, wird die zweifache Olympia- und dreifache Weltmeisterin über 100 Meter, Shelly-Ann Fraser-Pryce, am 22. September in Namibia eintreffen. Mit ihrem Besuch will die 28-jährige Jamaikerin, die ihren WM-Titel erst vor wenigen Wochen zum zweiten Mal nacheinander verteidigen konnte, namibische Nachwuchssportler inspirieren, so Nampa. Ihre Aufenthalt soll bis zum 28. September andauern.

Mehr lesen

18. September 2015 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

All Africa Games
Ananias Shikongo hat bei den All Africa Games seine bereits dritten Goldmedaille gewonnen. Der sehbehinderte Sprinter setzte sich im 400-Meter-Finale der T11-Wertung gestern gegen Rotawo Olusegun aus Nigeria und den Angolaner Chamoleia Jose durch. Zuvor hatte Shikongo bereits über 100 und 200 Meter triumphiert. Einen weiteren ersten Platz holte auch Johannes Nambala über die gleiche Strecke in der T13-Klasse. Für Elias Ndimulunde reichte es im 400-Meter-Endlauf der T45/47-Wertung immerhin für Rang zwei. Insgesamt hat Namibia bis jetzt 14 Mal Edelmetal abgeräumt.

Mehr lesen

18. September 2015 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Rugby

Heute um 21 Uhr namibischer Zeit beginnt die achte Rugby-Weltmeisterschaft in England. Zum fünften Mal in Folge nimmt Namibia als krasser Außenseiter an einer WM teil. Erstmals könnten die Welwitschias jedoch ein Spiel gewinnen; die größten Chancen räumen Experten der Mannschaft gegen Georgien und Tonga ein. Namibia tritt in seinem ersten Spiel kommenden Donnerstag gegen Weltmeister Neuseeland im Olympiastadion in London an. Den WM-Auftakt macht heute Gastgeber England gegen die Auswahl Fidschis. - Am großen WM-Gewinnspiel von Hitradio Namibia, der Namibia Rugby Union und Heineken kann unter hitradio.com.na/rugby teilgenommen werden.

Mehr lesen

17. September 2015 - Sport am Abend

Sport in Namibia

All Africa Games
Namibias Spitzensportler haben bei den All Africa Games weitere Medaillen gewonnen. Der sehbehinderte Sprinter Ananias Shikongo holte nach seinem Erfolg über 100 Meter am Dienstag auch den ersten Platz über die doppelte Länge in der T11-Wertung. Zudem steht Shikongo im Halbfinale über 400 Meter. Mit einer Silbermedaille über 4 mal 100 Meter hat die namibische Herren-Staffel unterdessen für einen Paukenschlag gesorgt. Sieg und Zeiten waren allerdings wie gewohnt bis Redaktionsschluss nicht auf der offiziellen Turnierseite zu finden.

Mehr lesen

17. September 2015 - Sport am Mittag

Sport in Namibia

All Africa Games
Der blinde Sportler Ananias Shikongo befindet sich bei den All Africa Games in der Republik Kongo weiter auf Medaillen-Kurs. Der Sieger über 100 Meter hat sich auch für den Endlauf über 200 Meter qualifiziert. Zudem sicherte sich der Sportler einen Platz im Semifinale über 400 Meter.
Unter dessen wurde nun bekannt, dass sich Tjipekapora Herunga mir ihrem dritten Platz über 400 Meter am Dienstag für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio qualifiziert hat.

Mehr lesen

17. September 2015 - Sport am Morgen

Sport in Namibia

Feldhockey

Der Feldhockeysport in Namibia hat einen weiteren Schub erhalten. Im Rahmen des Bank Windhoek Hockey-Entwicklungsprogrammes, werden derzeit Trainer in den beiden Kavango-Regionen sowie in der Region Sambesi ausgebildet. Auch einzelne Schulen nehmen an der Fortbildung, organisiert von der Namibia Hockey Union, teil. Neben 20 Trainern sind mindestens 80 Spieler von vier Schulen vertreten. Insgesamt stellt Bank Windhoek dem Hockeyverband in diesem Jahr 250.000 Namibia Dollar zur Verfügung.

Mehr lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.