Freitag 15. November 2019

Music low res4 300ppx

 

8. August 2017 - Sport am Abend

Internationaler Sport

Handball

Deutschland hat sein Auftaktspiel bei der U19-Handball-WM klar gewonnen. Die Mannschaft setzte sich gegen Chile mit 39 zu 22 durch. Aus afrikanischer Sicht zog Ägypten gegen Dänemark mit 29 zu 28 knapp den Kürzeren, während Tunesien Slowenien mit 29 zu 26 besiegen konnte. Am Abend spielt unter anderem noch Algerien gegen die Auswahl Georgiens. Insgesamt nehmen 24 Mannschaften an der Weltmeisterschaft teil, darunter drei afrikanische.

Mehr lesen

8. August 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Fußball

Ein junger Unternehmensgründer und nur wenig Geld reichen aus um den regionalen Fußball in Namibia auf eine andere Ebene zu bringen. Dies zeigt Steven Mungongi, der die Wahlkreisliga in Musese in der Region Kavango-West unterstützt. Sein Ziel sei es den ländlichen Fußball in seiner Heimatregion zu fördern. Für 10.000 Namibia Dollar, die in die Jugendförderung fließen, habe Mungongi die Namensrechte an der Liga erworben. Zudem gäbe es für die drei besten Clubs der 8-Mannschaften-Liga weitere 10.000 Namibia Dollar zu gewinnen.

Mehr lesen

8. August 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Boxen

Zwei Wochen vor ihrem Megakampf sind sich Julius Indongo und Terence Crawford am Samstagabend per Zufall erstmals persönlich begegnet. Beide verfolgten in Los Angeles, wie Vasyl Lomachenko seinen Titel als WBO-Champion im Superfedergewicht erfolgreich verteidigte. Der Ukrainer besiegte vor ihren Augen den Kolumbianer Miguel Marriaga durch technischen K.o. in Runde sieben. Beim Showdown zwischen dem namibischen Dreifachweltmeister Indongo und dem ebenfalls noch ungeschlagenen Lokalmatador Crawford geht es am 19. August in Lincoln im US-Bundesstaat Nebraska um insgesamt fünf WM-Titel.

Mehr lesen

7. August 2017 - Sport am Abend

Internationaler Sport

Tennis

Die Tenniswelt guckt ab diesem Abend nach Kanada. Dort findet in Toronto das Damenturnier, in Montreal ein Herrenturnier statt. Bei den Damen kämpft Julia Görges in der Nacht um den Einzug in die 2. Runde. Bei den Herren sind unter anderem der Hamburger Mischa Zverev und der Südafrikaner Kevin Anderson am Start. Mischas Bruder Alexander, der vorgestern seinen vierten Turniersieg des Jahres feiern konnte, hat indessen in der Auftaktrunde ein Freilos.

Mehr lesen

7. August 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Parasport

Dian Jansen wird der nächste paralympische Star Namibias werden. Davon ist sein Trainer Hendrik Botha überzeugt. Jansen hatte kürzlich bei den Paralympische Junioren-Weltmeisterschaften in der Schweiz zwei sechste Plätze erreicht. Der 18-Jährige war in der Kategorie F44 mit Einschränkungen in Unterbeinen oder Füßen angetreten. Im Diskuswurf kam Jansen, der der einzige namibische Teilnehmer war, auf 34,41 Meter, im Kugelstoßen auf 8,36 Meter.

Mehr lesen

7. August 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Leichtathletik

Marathonläuferin Helalia Johannes hat bei der Weltmeisterschaft in London für das beste namibische Ergebnis gesorgt. Die 36-jährige landete gestern auf dem 19. Platz. Beata Naigambo kam dagegen nicht über Rang 30 hinaus und Lavinia Haitope reihte sich an 50. Stelle ein. Insgesamt 91 Frauen waren angetreten. Den Sieg holte die für Bahrain startende Kenianerin Rosé Chelimo. Bei den Männern belegte Reonard Namupala als stärkster Namibier den 35. Platz. Paulus Iiyambo lief unter 98 Teilnehmern auf Rang 37. Der Titel ging an den Kenianer Geoffrey Kirui. Carolin Schäfer fuhr dann am Abend das erste Edelmetall für Deutschland ein. Die Siebenkämpferin musste sich einzig der Belgierin Nafissatou Thiam geschlagen geben und durfte über Silber jubeln. Für Usain Bolt hatte es tags zuvor über 100 Meter überraschend nur zu Bronze gereicht. Im letzten Einzelrennen seiner Karriere musste der Jamaikaner ausgerechnet Erzrivale Justin Gatlin die Goldmedaille überlassen. Hinter dem früheren Dopingsünder aus den USA sprintete dessen Landsmann Christian Coleman auf den zweiten Platz.

Mehr lesen

4. August 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Auszeichnungen

Die drei erfolgreichsten Sportverbände im vergangenen Monat wurden nun durch die Namibische Sportkommission geehrt. Man wolle so die Motivation der Mitgliedssportler steigern. Es handele sich um die Namibia Rugby Union, Namibia Football Association und das Namibia Paralympic Committee. Die Welwitschias hatten den Africa Gold Cup mühelos gewonnen und die Brave Warriors konnten beim COSAFA-Cup das Final der Trostrunde erreichen und in der Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft überzeugen. Die paralympische Athleten brachten von der WM drei Silbermedaillen mit nach Hause.

Mehr lesen
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.