Sonntag 23. September 2018

25. Juli 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Jugendfußball

Beim U19-Wecke & Voigts-Fußballturnier des Sportklubs Windhoek konnte die Kaizen Football Academy Gold gewinnen. Die Mannschaft setzte sich im Finale deutlich mit 4 zu 1 gegen Swallows durch. Gastgeber SKW wurde Vierter, hinter dem Swakopmunder FC, gegen den es eine 1-zu-2-Niederlage gab. Die Gastmannschaft TuS Velen aus Deutschland kam lediglich auf den fünften Rang, gefolgt von den Ramblers. Schlusslichter des Jugendturniers wurden die Mannschaft der DSSW und St. Joseph.

Mehr lesen

24. Juli 2017 - Sport am Abend

Internationaler Sport

Tennis

Cedric-Marcel Stebe und Florian Mayer stehen beim ATP-Turnier von Hamburg als erster Deutscher im Achtelfinale. Er hatte mir Damir Dzumhur aus Bosnien keine Mühe. Ausgeschieden ist hingegen Daniel Altmair. Zurzeit spielen Maximilian Marterer und Jan-Lennard Struff in der ersten Runde. Morgen sind mit Philipp Kohlschreiber, Rudolf Molleker und Lokalmatador Tommy Haas drei weitere Deutsche am Start. In Bastas in Schweden tritt zur Stunde Tamara Korpatsch an.

Mehr lesen

24. Juli 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Fußball

Namibia steht kurz vor der Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft 2018 in Kenia. Die Brave Warriors verloren zwar das Rückspiel der 2. Qualifikationsrunde mit 0:1, konnte dann aber im entscheidenden Elfmeterschießen die Favoriten aus Simbabwe mit 5 zu 4 besiegen. Das Hinspiel hatte Namibia vor acht Tage 1 zu 0 gewonnen. Nun geht es in der abschließenden Qualifikationsrunde am 11. und 18. August gegen die Außenseiter von den Komoren. – Die Nationenmeisterschaft vom 11. Januar bis 2. Februar 2018 statt. Startberechtigt sind nur Nationalspieler aus den heimischen Ligen.

Mehr lesen

24. Juli 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Rugby

Namibias Welwitschias haben auch im vierten Spiel des Gold Cup einen klaren Sieg eingefahren. Diesmal gab es in der ugandischen Hauptstadt Kampala ein 48 zu 24. Damit liegt Namibia erwartungsgemäß weiterhin an der Tabellenspielte, nun mit 20 Punkten. Kenia gewann in Simbabwe und folgt den Welwitschias auf Rang 2 mit 18 Zählern. Am Samstag findet nun das Spitzenspiel gegen Kenia in Windhoek statt. Tunesien oder Senegal werden den Cup auf dem letzten Platz beenden und damit herabgestuft. Die Nation hat keine Chance mehr sich 2018 für die WM 2019 in Japan zu qualifizieren.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok