Donnerstag 26. April 2018

7. Juni 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Sportpolitik

Die Namibische Sportkommission will starker gegen Rassismus im Sport vorgehen. Der Verwaltungschef der Kommission wies dabei auch auf seine eigenen Erfahrungen als aktiver Sportler hin, auch wenn diese mehr als 25 Jahre zurücklägen. Bei einigen Sportarten gehe es auch heute leider immer noch um die Hautfarbe. So würde Fußball in einer Hinsicht und Rugby und Inlinehockey auf der anderen Seite nicht das „wahre Namibia“ widerspiegeln. Man arbeite deshalb aktiv mit dem Ministerium an einer Veränderung der Sportgesetzgebungen um dieses Problem zu lösen.

Mehr lesen

6. Juni 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Korbball

Die Vorbereitungen des Nationalteams auf die Afrikameisterschaft in Uganda werden von finanziellen Engpässen beeinträchtigt. Das von der namibischen Sportkommission zur Verfügung gestellte Geld reicht laut Verbandsangaben nur für die Entsendung einer zwölfköpfigen Delegation. Um Kapazitäten für Coach und Team-Manager zu schaffen, ist der Kader auf zehn Spielerinnen reduziert worden. Die Bereitstellung eines medizinischen Betreuers gibt das knappe Budget nicht her. Das Turnier findet vom 23. bis 30. Juni in Kampala statt.

Mehr lesen

6. Juni 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Squash

Bei den Wanderers Open geht dieses Jahr ein Rekordteilnehmerfeld an den Start. Laut Cheforganisator Steven Berry sind 80 Akteure eingeschrieben. Im Vorjahr waren es noch 64. Gespielt wird beim Klein Windhoek Squash Club und in der Halle der Wanderers im Stadtteil Pionierspark. Der dreitägige Wettbewerb beginnt kommenden Donnerstag. Bei den Männern fehlen mit Emil Dörgeloh und Sven Grüttemeyer nur zwei von Namibias aktuellen Top-10-Spielern. Angeführt wird die Setzliste von Andrew Forrest. In der Damen-Konkurrenz gehören Lisa-Marie Calitz, Jessica Moore und Julie Rusch zum Favoritenkreis.

Mehr lesen

6. Juni 2017 - Sport am Morgen

Internationaler Sport

Fußball

Italien und England stehen als letzte Halbfinalisten der U20-Weltmeisterschaft in Südkorea fest. England besiegte Mexiko mit 1 zu 0 und spielt nun gegen die Italiener. Diese haben Sambia nach Verlängerung mit 3 zu 2 besiegt. Zuvor hatten Venezuela und Uruguay das Halbfinale durch Siege gegen die USA und Portugal erreicht. - Bei zahlreichen Freundschaftsspielen in Vorbereitung auf die anstehenden WM-Qualispiele konnten Frankreich, Portugal, Bolivien, Chile, Nordirland, Lesotho, Armenien und Togo Siege einfahren. Die Niederlande überrannte die Elfenbeinküste mit 5 zu 0.

Mehr lesen

Werbung