Montag 22. Oktober 2018

26. Juli 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Fußball

Nationaltrainer Ricardo Mangetti hat seine Spieler vor der abschließenden Qualifikationsrunde zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft gewarnt. Man solle die Außenseiter von den Komoren nicht unterschätzen. Keine schlechte Mannschaft würde es so weit in der Qualifikation schaffen, betonte Manetti. Namibia hatte in der 2. Qualifikationsrunde Simbabwe ausgeschaltet, die Komoren hatten gegen Lesotho gewonnen. Am 11. August geht es für Namibia zunächst auf die Komoren, das Rückspiel findet eine Woche später in Windhoek statt. - An der Nationenmeisterschaft 2018 in Kenia dürfen nur Nationalspieler teilnehmen, die in ihren Heimatligen spielen.

Mehr lesen

26. Juli 2017 - Sport am Mittag

Internationaler Sport

Faustball

Deutschlands Faustballherren haben bei den Weltspielen Gold im Faustball gewonnen. Der elffache Weltmeister setzte sich im Finale nach hartem Kampf gegen eine starke Schweizer Mannschaft durch. Nach einem 1-zu-3-Rückstand beim Best-of-Seven gewannen die deutschen drei Sätze in Folge und gingen als Sieger vom Platz. Im Medaillenspiegel behauptet Deutschland den dritten Platz hinter Russland und Italien. Die Weltspiele sind das größte Sportevent für nicht-olympische Sportarten. Namibische Teilnehmer werden erst am Samstag am Bogen in die Weltspiele einsteigen.

Mehr lesen

26. Juli 2017 - Sport am Morgen

Internationaler Sport

Fußball

Deutschland steht bei der Frauen-EM in den Niederlanden im Viertelfinale. Der Rekord-Europameister setzte sich im letzten Gruppenspiel mit 2 zu 0 gegen Russland durch. Turniermitfavorit Schweden verlor indessen in gleicher Gruppe gegen Italien mit 3 zu 2 und steht dennoch ebenfalls in der Runde der Letzten 8. Deutschland trifft nun auf Dänemark, Schweden bekommt es mit dem Gastgeber zu tun.

Mehr lesen

25. Juli 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Feldhockey

In der “Bank Windhoek Field Hockey League” liegen nach der vierten Woche weiterhin die Teams vom WOBSC und Saints an der Tabellenspitze. WOBSC überrannte NUST mit 15 zu 0 und hat nun aus drei Spielen die Maximalpunktzahl von 12. Die Saints besiegten die Wanderers mit 8 zu 0 und haben ebenfalls 12 Punkte, jedoch bereits vier Spiele mit einer Niederlage absolviert. Sieglos bleibt NUST. Bei den Damen führen die Saints mit 12 Zählern aus vier Spielen mit einer Niederlage. Auf Rang 2 folgen die Wanderers mit drei Siegen aus drei Spielen. Hier liegt der DTS am Tabellenende mit drei Niederlagen und 0 zu 15 Toren.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok