Montag 01. Juni 2020

Music low res4 300ppx

 

31. Oktober 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Radsport

Drikus Coetzee hat das Hauptrennen über 100 Kilometer bei der “Windhoek Pedal Power”-Serie gewonnen. Er brauchte nur knapp 2 Stunden und 23 Minuten. Hinter ihm kam Chiponeni Kashululu vor Ingram Cuff ins Ziel. 25 Mal stand Coetzee in diesem Jahr, bei insgesamt 32 Rennen, auf dem Podium. Coetzees Ziel sei es nun den „Desert Dash“ Anfang Dezember zu gewinnen und damit Konny Looser zu besiegen, der das Extremrennen drei Jahre in Folge gewann.

Mehr lesen

30. Oktober 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Der Posten des Präsidenten der Namibia Football Association NFA bleibt bis zum Verbandskongress im Januar vakant. Dies teilte das Exekutivkomitee mit, nachdem am Sonntag Verbandspräsident Frans Mbidi nach vier Jahren im Amt mit sofortiger Wirkung entlassen wurde. Als Grund wurde grobes Missmanagement und ein Korruptionsverdacht genannt. Dies werde zudem eine Anzeige bei der Anti-Korruptionskommission zur Folge haben. Der Vizepräsident der NFA, Naftal Ngalangi, wird kommissarisch das Amt von Mbidi mit besetzten.

Mehr lesen

29. Oktober 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Sportauszeichnungen

Am Samstag wurden die Namibia Sports Awards in Swakopmund vergeben. Zum Sportler des Jahres wurde Boxer Jonas Junias gekürt, während Langstreckenläuferin Helalia Johannes den Titel bei den Frauen erhielt. Zudem wurde u. a. Beate Hausiku mit dem Titel „Behindertensportlerin des Jahres“ geehrt. Quinn Reddig, die erst kürzlich bei den olympischen Jugendsommerspielen eine Bronzemedaille im Bogenschießen gewann, wurde mit dem „Zuschauerpreis des Jahres“ ausgezeichnet.

Mehr lesen

26. Oktober 2018 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Radsport

Am 7. und 8. Dezember findet zum1 3. Mal der “Desert Dash” von Windhoek nach Swakopmund statt. Für das härteste Radrennen des Landes haben sich mehr als 1000 Fahrer angemeldet. 220 werden als Einzelfahrer über die knapp 370 Kilometer lange Strecke antreten. Das Rennen hat eine maximale Fahrdauer von 24 Stunden. Titelverteidiger sind der Schweizer Konnie Looser, der 2017 bereits zum dritten Mal in Folge gewinnen konnte, und Rebecca Robisch. Der Namibier Mannie Heymans halt weiterhin mit 12 Stunden und 13 Minuten den Streckenrekord.

Mehr lesen

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.