Dienstag 18. Dezember 2018

11. August 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Fußball

Namibia kann am Sonntag den Grundstein für die Qualifikation zur Afrikanischen Nationenmeisterschaft 2018 in Kenia legen. Die Brave Warriors treten im Hinspiel der letzten Qualifikationsrunde im Stade de Moroni auf den Komoren an. Das Rückspiel findet dann eine Woche später in Windhoek statt. – Bei der Afrikanischen Nationenmeisterschaft sind nur Spieler spielberechtigt die in den heimischen Ligen spielen.

Mehr lesen

11. August 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Radsport

Der 79-jährige Radfahr-Veteran Bill Jooste will es auch beim diesjährigen Desert Dash erneut wissen. Er gehe davon aus, dass er diesmal innerhalb der 24 Stunden Maximalfahrzeit bleiben könne. In den vergangenen zwei Jahren verpasste er das Erreichen des Ziels binnen eines Tages nur um wenige Minuten. Der Desert Dash ist die größte Radsportveranstaltung Namibias und führt von Windhoek über fast 370 km durch die Namib nach Swakopmund. Bisher haben sich für das Rennen am 8. Dezember mehr als 900 Fahrer angemeldet.

Mehr lesen

11. August 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Rugby

Die nationale Meisterschaft der Sekundarschulen biegt auf die Zielgerade ein. An diesem Wochenende werden die Halbfinalpartien ausgetragen. Los geht es im Hage-Geingob-Stadion in Windhoek am heutigen Freitag um 13 Uhr. Bis morgen Abend duellieren sich dort 36 Mannschaften von 16 Bildungseinrichtungen aus verschiedenen Landesteilen. Gespielt wird in den Altersklassen U14, U15 und U19. Ende des Monats reist dann das U20-Nationalteam zur Junior World Trophy nach Uruguay. Namibia ist zum fünften Mal in Serie bei diesem Turnier vertreten.

Mehr lesen

10. August 2017 - Sport am Abend

Internationaler Sport

Handball

Bei der U19-Handball-Weltmeisterschaft hat Deutschland auch das zweite Gruppenspiel gewonnen. Die Mannschaft setzte sich gegen Algerien mit 37 zu 19 durch. In Gruppe B führt Deutschland damit mit 4 Punkten aus Spielen bei +35 Toren. Zweiter ist Island mit ebenso vier Zählern. Algerien kann hingegen nach zwei Niederlagen bereits praktisch die Heimreise antreten. Aus Afrika nehmen ansonsten nur noch Ägypten und Tunesien an der WM teil.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok