Donnerstag 16. August 2018

21. Juni 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Leichtathletik

Der Start von Johanna Benson bei der Weltmeisterschaft der Parasportler ist gefährdet. Stattfinden wird der Saisonhöhepunkt vom 14. bis 23. Juli in London. Benson laboriert laut Michael Hamukwaya an einer hartnäckigen Verletzung. Eine genaue Diagnose gab der Cheftrainer und Generalsekretär des namibischen Behindertenportverbandes nicht bekannt. Neben Benson gelten die Paralympics-Stars Ananias Shikongo und Johannes Nambala sowie die Nachwuchssportler Lahja Ishitile und Eino Mushila zu den aussichtsreichsten Medaillenkandidaten. 

Mehr lesen

21. Juni 2017 - Sport am Mittag

Namibischer Sport

Tennis

Gideon van Dyk und Melissa Khupe haben bei dem vom nationalen Verband am Wochenende in Windhoek ausgerichteten Turnier die Einzeltitel gewonnen. Van Dyk triumphierte in einem spannenden Endspiel mit 5 zu 7, 7 zu 6, 6 zu 4 über Minichel Alemu. Khupe hatte in der Damen-Konkurrenz deutlich weniger Mühe. Sie besiegte alle ihre Gegnerinnen ohne Satzverlust. Platz zwei sicherte sich Hendrina Apollus. Der Herren-Doppeltitel ging an Elias Shikongo und Ronaldo Uirab, die sich im Finale in drei Sätzen gegen Sam Kaulinge und Lawrence Kahindi durchsetzten. Insgesamt 23 Spieler waren an den Start gegangen.

Mehr lesen

21. Juni 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Netball

Namibias Netball-Nationalmannschaft hat seinen Vorbereitungen für die anstehende Afrikameisterschaft abgeschlossen. Die Mannschaft wird heute in die ugandische Hauptstadt Kampala reisen, wo ab morgen bis zum 30. Juni die beste Mannschaft Afrikas gekürt wird. Laut dem Trainer sei Namibia Außenseiter, da es zu wenig aktive Sportler und Spiele unter Wettkampfbedingungen gibt.

Mehr lesen

20. Juni 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Motorsport

Marcel Henle hat im Titelrennen der Enduro-Meisterschaft zurückgeschlagen. Nach einer achtwöchigen Pause wurde die Wettkampfserie am Samstag in der Nähe von Uis fortgesetzt. Henle legte die Strecke in zwei Stunden, 27 Minuten und drei Sekunden zurück. Henner Rusch war 20 Sekunden langsamer und musste sich daher nach zuletzt zwei Siegen in Folge mit Rang zwei begnügen. Henle und Rusch liegen nun in der Saisonwertung der Motoradfahrer mit jeweils 74 Punkten gleichauf an der Spitze. Das nächste Rennen findet am 22. Juli auf der Farm Ababis bei Karibib statt. Danach gibt es noch zwei weitere Events.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok