Mittwoch 22. Mai 2019

21. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

Feldhockey

Die UNAM-Frauen sind der Tabellenführung in der Bank Windhoek Hockey Premier League wieder einen Schritt näher gekommen. Gegen die DTS konnte sich das Team dank der doppelten Torschützin Lidia Simon deutlich mit 4:0 durchsetzen. UNAM belegt in der Tabelle mit 19 Punkten aus 7 Spielen den zweiten Platz, vier Punkte hinter den Saints, die bereits ein Spiel mehr gespielt haben. In der letzten Woche hatte UNAM gegen die Saints knapp mit 2:1 gewonnen. Nach der Auftaktniederlage zu Saisonbeginn hat UNAM bis jetzt alle 6 Spiele gewonnen.

Mehr lesen

21. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Feldhockey

Die Damen-Auswahl der Universität von Namibia hat in der Premier League ihre Titelambitionen untermauert. Mit einem 4 zu 0 gegen den Deutschen Turn- und Sportverein hat sich das Hochschulteam auf den zweiten Platz verbessert. Lidia Simon, Judith Anton und die zweimal erfolgreiche Kapitänin Magreth Mengo erzielten die Treffer. Dank seiner besseren Tordifferenz verdrängte der UNAM HC den nun punktgleichen Wanderers-Club auf den dritten Rang. Der Vorsprung der erstplatzierten Saints beträgt vier Zähler. Allerdings haben Mengo und Co. eine Partie weniger ausgetragen. Bei den Männern zog der DTS durch ein 3 zu 0 gegen UNAM nach Punkten mit den weiterhin führenden Windhoek Old Boys gleich. Letztere haben allerdings noch zwei Nachholspiele in der Hinterhand.

Mehr lesen

20. September 2017 - Sport am Abend

Namibischer Sport

 

Radsport

Das NCCS Pro Cycling Team hat beim MTN Khemani Road Classic in Swasiland den dritten Platz belegt. Der Wettbewerb ist einer der wenigen Radrennen in Afrika, bei dem Punkte für das Internationale Ranking des Weltradsportverbandes UCI gesammelt werden können. Neben dem NCCS aus Namibia nahmen auch Teams aus Botswana, Mosambik, Südafrika und der Gastgebernation Swasiland am größten Radrennen des Landes teil. Gewonnen hat die Equipe BCX aus Südafrika vor dem Team Sampanda, ebenfalls aus Südafrika.

Mehr lesen

20. September 2017 - Sport am Morgen

Namibischer Sport

Feldhockey

Die Saints haben in der Premier League den Abstand zu den an erster Stelle liegenden Windhoek Old Boys auf einen Punkt verringert. Am Samstag setzte sich der Verfolger gegen die Universität von Namibia mit 4 zu 1 durch. Ivan Semedo, Fagan Hansen, Nico Neethling und Cody van der Merwe erzielten die Tore der Saints, die einen Bonuszähler holten. Den Ehrentreffer für UNAM markierte Kevin Kapuire. Die Old Boys besiegten tags darauf den Deutschen Turn- und Sportverein mit 2 zu 0. Etienne de Villiers und Siabonga Martins waren gegen den amtierenden Meister zur Stelle. Der DTS fiel dadurch auf Rang drei zurück. Bei den Damen gelang dem UNAM HC ein 2-zu-1-Erfolg über den Tabellenführer Saints. Zweiter bleiben die Wanderers, die gegen das Team der namibischen Universität für Wissenschaft und Technologie mit 5 zu 0 gewannen.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok