Mittwoch 21. August 2019

12. Dezember 2017 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Radsport

Konny Looser aus der Schweiz und Rebecca Robisch aus Deutschland haben auch in diesem Jahr wieder den Desert Dash gewonnen. Die beiden waren über die 369 Kilometer von Windhoek nach Swakopmund mit Abstand die Schnellsten. Looser kam nach nur knapp 14 Stunden ins Ziel und hatte einen Vorsprung von mehr als 45 Minuten auf Max Knox. Robisch brauchte knapp 16 Stunden und 10 Minuten und war damit mehr als zwei Stunden schneller als Wilmien Chamberlaine auf Rang 2.

Mehr lesen

8. Dezember 2017 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Reitsport

Der UNAM FC hat seinen dritten Tabellenplatz zum Auftakt des 12. Spieltages in der Premier League gefestigt. Der Univerein besiegte Orlando Pirates mit 2 zu 1. Damit bleibt UNAM mit nunmehr 22 Punkten sicher diesen Spieltag auf Tabellenplatz 3. Dahinter liegen Rekordmeister Black Africa und Aufsteiger Young Africans mit jeweils 18 Punkten aus elf Spielen. Orlando Pirates bleibt vorerst mit 15 Zählern auf Platz 7. Mighty Gunners und Chief Santos haben weiterhin noch nicht ihr Spiel vom 11. Spieltag absolviert.

Mehr lesen

7. Dezember 2017 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Das Nachholspiel des 11. Spieltages in der Premier League zwischen Black Africa und Pokalsieger Young Africans ging torlos zu Ende. Damit bleiben beide Teams auf ihren Tabellenplätzen. Rekordmeister Black Africa ist Tabellenvierter mit 18 Punkten. Dahinter folgen die Young Africans mit ebenso vielen Zählern. Damit müssen nur Pokalfinalist Mighty Gunners und die Rundu Chiefs ihr Match vom 11. Spieltag austragen. Beide Teams kämpfen schon jetzt gegen den Abstieg.

Mehr lesen

6. Dezember 2017 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Schach

Erstmals in 26 Jahren hat die Namibische Schach-Föderation die besten Spieler und Vereine des Jahres ausgezeichnet. Es gab Medaillen, Zertifikate und Trophäen. Gold erhielt der Casablanca Chess Club in der Premier League, ebenso wie der Rubinstein-Schachklub in der zweiten Liga. Einzelgold erhielten unter anderem Charles Eichab, Peter Gallert, Otto Nakapunda, Immanuel Gariseb, Richard Nyatoti und Thomas Ehrich aus Namibias höchster Schachliga.

Mehr lesen

Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok