Samstag 20. Juli 2019

21. August 2015 - FarmerNews

Die Farmer in den Kommunalgebieten des Nordens hat es gleich doppelt hart getroffen: Seit Monaten leiden sie wie alle anderen Farmer im Land unter der Dürre. Dazu kam der Ausbruch der Maul- und Klauenseuche und die damit verbundenen Transportbeschränkungen. Um die Folgen der Dürre abzumildern, hat das Landwirtschaftsministerium diese Beschränkungen in Ohangwena, Oshikoto und Oshana gelockert. Vieh darf vorerst innerhalb der Region wieder zu anderen Weide- oder Wasserplätzen gebracht werden. Auch Transporte zu Schlachthöfen sind wieder erlaubt. Nach wie vor dürfen jedoch keine Tiere aus der Region heraus befördert werden.

Eine große Errungenschaft für Namibia – mit diesen Worten bezeichnet Meatco den neuen Vertrag über Fleischexporte nach China. Der chinesische Markt sei eine gute Alternative, wenn es auf den bestehenden Märkten zu Problemen käme. Dass der Vertrag zwischen der chinesischen und der namibischen Regierung zustande gekommen ist, ist aus Sicht von Meatco auch eine Anerkennung für die gute Arbeit der Veterinäre im Land. Derzeit exportiert Namibia den größten Teil seines Fleisches nach Südafrika, in die Europäische Union und nach Norwegen. Wieviel künftig nach China exportiert wird, ist noch nicht klar.

Namibia wird in Zukunft Gerste als Grundstoff zur Herstellung von Bier anbauen. Dies sieht ein Vertrag vor, den Namibia Breweries mit der Regierung abgeschlossen hat. Innerhalb der nächsten zehn Jahre soll eine Produktionskette für Gerste aufgebaut werden. Die Regierung erhofft sich davon neue Arbeitsplätze und mehr wirtschaftliche Unabhängigkeit. Die Brauerei will auf diese Weise künftig einen ihrer wichtigsten Grundstoffe für Bier aus namibischer Produktion gewinnen.

Für Agra ist es das größte Projekt seit Bestehen: Die neue Filiale „Agra Hyper“ in Windhoek-Lafrenz. In die neue Zweigstelle hat Agra rund 110 Millionen Namibia Dollar investiert. 90 Arbeitsplätze wurden nach Angaben von Geschäftsführer Peter Kazmaier dauerhaft geschaffen. Bei der offiziellen Eröffnung von "Agra Hyper" kündigte das Unternehmen außerdem an, dass es bald eine neue Filiale in Rundu eröffnen wird.


Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok