Samstag 20. Juli 2019

Bethanie

Schmelenhaus in Bethanien; © Namibia Wissenschaft Gesellschaft/www.namscience.com.na

Bethanie. Dieses historisch (und auch heute im deutschen Sprachgebrauch) als Bethanien bekannte Dorf liegt im zentralen Süden Namibias. Ursprünglich trug das Gebiet den Khoekhoegowab-Namen ǀUiǂgandes. Der heutige, etwa 1815 gegründete, Ort verdankt seine Entstehung dem deutschen Missionar Heinrich Schmelen. Im Ort befindet sich unter anderem das historisch interessante „Schmelen-Haus“, das gemeinsam mit der „Evangelisch-Lutherischen Kirche mit Friedhof“ seit 1952 ein Nationaldenkmal Namibias ist. Bethanie zählt heute etwa 3900 Einwohner.


Werbung
 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok