Montag 21. September 2020

Ruacana

Ruacanafälle; ImperatoM, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=26973550

Ruacana. Diese Stadt im Norden der Region Omusati bildet einen wichtigen Handelspunkt im Grenzverkehr mit Angola. Ruacana, das bis 2011 den Status eines Dorfs hatte, hat mittlerweile fast 3000 Einwohner. Es bildet den Verwaltungssitz des gleichnamigen Wahlkreises. Der staatliche Stromversorger NamPower und der Wasserversorger NamWater sind die wichtigsten Arbeitgeber der Stadt. Unweit westlich hiervon befindet sich an den Ruacanafällen mit dem „Ruacana-Wasserkraftwerk“ das größte Kraftwerk Namibias.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.