Mittwoch 20. Juni 2018

Trauerdrongo

Trauerdrongo; Dick Daniels (http://carolinabirds.org/) - Own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12013302

…den Trauerdrongo (Dicrurus adsimilis). Dieser Sperlingsvogel ist in Afrika südlich der Sahara weit verbreitet. Er bevorzugt lichte Buschwälder. Die bis zu 25 Zentimeter langen Vögel zeichnen sich durch ihr glänzendschwarzes Gefieder aus. Der Schwanz ist gegabelt. Trauerdrongos gelten als angriffslustige Vogelart und haben die Theorie des „Kleptoparasitismus“ optimiert. Durch bestimmte Laute verscheuchten sie Greifvögel und Erdmännchen von ihrer Beute, die dann aufgefressen wird. 

 

Werbung

 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok