Sonntag 22. April 2018

07. November 2016 - Nachrichten am Abend

Hip Hop kann konstruktiv genutzt werden und muss nicht immer nur aus Fluchen bestehten. Dies sagte der US Amerikanischer Rapper und Songwriter Antohony Parker bei einem Workshop am Donnerstag in Swakopmund.  Parker, auch als "Wordsmith" bekannt,  informierte namibische Sänger über die Geschichte des Hip Hops und erkälrte wie Hip Hop verwendet werden kann um eine positive Botschaft zum Thema Aids und Gewalt gegen Frauen auszusenden. Der Workshop ist Teil der "American Music Abraod Tour", die von der Amerikanischen Botschaft in Namibia und dem Amerikanischem Kulturzentrum organisiert wurde.

Der Avis Damm östlich von Windhoek wird seit Anfang des Monats von einer neuen  Sicherheitsfirma bewacht. Das hat Greenspace gegenüber Hitradio Namibia bestätigt. An jeder Zufahrt ist jeweils eine Wache stationiert, während eine weitere Wache das Gebiet patrolliert. Die Beamten tragen graue Hemden mit der Aufschrift "Farm Windhoek". Besucher werden gebeten, mit den Wachen zu kooperieren. Im Notfall sollen Besucher die Stadt Polizei unter 061-302 302 anrufen. Es ist geplant, dass  die Anti-Wilderei-Einheit von Farm Windhoek ihre Patrolllien in Zukunft auch auf das Avis Damm Gebiet ausweitet.

Werbung

 
 

Deutsche Welle

Devisen