Donnerstag 18. Juli 2019

10. April 2019 - Nachrichten am Abend

Erwartungsgemäß lässt die Bank of Namibia den Leitzins mit 6,75 Prozent stabil. Dadurch werde die 1-zu-1-Kopplung an den Südafrikanischen Rand gewahrt, heißt es in einer Erklärung der Zentralbank. Die Wirtschaft in Namibia war auch in den ersten beiden Monaten dieses Jahres schwach. Die Bank gehe aber weiterhin von einem leichten Wirtschaftswachstum in diesem Jahr aus. Gleichzeitig habe die Inflation im Januar und Februar leicht angezogen und die private Kreditaufnahme zugenommen. Die internationalen Devisenreserven Namibias sind mit 32,7 Milliarden Namibia Dollar angestiegen.

Zwei Männer die Drogen in die Untersuchungshaft in Otjiwarongo schmuggeln wollten, sitzen nun genau dort in Haft. Das Magistratsgericht vor Ort verweigerten den Beiden im Alter von 33 Jahren nun eine Freilassung auf Kaution. Die Drogen, zehn Päckchen Kokain und20 Mandrax-Tabletten, waren in einem Brot versteckt, dass sie einem 24-jährigen Untersuchungshäftling übergeben wollten. Der Wert der Drogen wird von der Polizei auf 3600 Namibia Dollar beziffert.

 


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok