Samstag 07. Dezember 2019

Music low res4 300ppx

 

10. September 2015 - Nachrichten am Mittag

Einige der Angeklagten im Hochverratsprozess um die Unabhängigkeitsbestrebungen des Caprivi müssen mit einer Verurteilung rechnen. Dies berichtet der Namibian in seiner heutigen Ausgabe. So habe der vorsitzende Richter Elton Hoff bisher zu 23 der 65 Angeklagten Stellung genommen. Zehn habe der Staat die Schuld nachgewiesen, hieß es. 1999 wurde mit Waffengewalt die Unabhängigkeit der heutigen Region Sambesi vorangetrieben.

Nach sintflutartigen Regenfällen haben Überschwemmungen in Japan schwere Schäden angerichtet. In einer Stadt nördlich von Tokio trat ein Fluss über die Ufer und ergoss sich in einer gewaltigen Schlammlawine in den Ort. Häuser, Autos und Strommasten wurden mitgerissen. Die Einwohner der Stadt wurden angewiesen, sich in Sicherheit zu bringen. Einige, die es nicht mehr rechtzeitig schafften, mussten per Hubschrauber von ihren Hausdächern gerettet werden. Mehrere Menschen werden vermisst.

Im Sicherheitsrat der Vereinten Nationen wird heute über den Anti-Schlepper-Einsatz der EU diskutiert. Mit einer Resolution der UN könnte ein Militäreinsatz im Mittelmeer abgesegnet werden. Die EU will mit dem Einsatz von Kriegsschiffen das Treiben von Schleppern erschweren.

Nach wochenlangen Protesten der Bevölkerung hat die libanesische Regierung einen Aktionsplan gegen die Müllkrise beschlossen. Geplant seien unter anderem zwei Müllkippen mit großer Kapazität, teilte der Landwirtschaftsminister des Landes mit. Auch eine alte Müllhalde außerhalb der Hauptstadt Beirut soll wieder aktiviert werden. Die Müllkrise hatte sich zuvor bereits zu einer umfassenden Staatskrise im Libanon ausgeweitet.

Eines der historisch interessantesten Bauwerke Namibias ist durch ein Feuer zerstört worden. Wie die Familie Witbooi mitteilte, sei das Haus von Hendrik Witbooi in Gibeon bereits am Montag niedergebrannt. Hierbei sollen zahlreiche historische Dokumente, Fotos und Gegenstände zerstört worden sein. Das Gebäude wurde unter anderem 1946 als Kirche und später als die erste private Schule der Ortschaft genutzt. Es ist noch heute im Besitz der Familie. Die Brandursache ist unklar.

Toyota bietet das beste Preis-Leistungsverhältnis in Namibia. Dies geht aus der „ICERTIAS Best Buy Award”-Umfrage für Namibia hervor. Demnach sind auch Marken wie Old Mutual, MTC, Unilever, Bakpro und Intercape besonders angesehen bei den Namibiern. Insgesamt wurden mehr als 50 Kategorien untersucht. Unter anderem steht Toyota ganz oben in der Kategorie „Familienfahrzeug“, Five Roses hat die Rubrik „Tee“ gewonnen und Nammilk führt die Rangliste bei „Milch“ an. Die repräsentative Umfrage wurde im Juli 2015 in ganz Namibia durchgeführt.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.