Freitag 24. Mai 2019

11. März 2019 - Nachrichten am Abend

John Steytler ist nicht mehr Berater in Wirtschaftsangelegenheiten von Staatspräsident Hage Geingob. Dies teilte der Pressesekretär im Präsidialamt in einer kurzen Mitteilung mit. Demnach habe Steytler bereits am 4. März sein Amt niedergelegt. Er war seit Juli 2015 einer der Präsidentenberater und zuvor Geschäftsführer der Namibischen Statistikagentur NSA. Weitere Angaben zu den Umständen des Abgangs von Steytler wurden nicht genannt. Er war einer von nur drei Beratern von Geingob.

Die angekündigten schweren Niederschläge im Osten des Südlichen Afrika haben sich bewahrheitet. In Malawi sind letzten offiziellen Angaben nach mindestens 30 Menschen durch die schweren Unwetter mit Überschwemmungen ums Leben gekommen. Tausende sollen ihr zu Hause verloren haben. Indessen wurde für Mosambik eine erneute Unwetterwarnung der Zyklon-Stufe herausgegeben. Dieser soll am Samstag auf Land treffen. Man rechne mit Starkregen von bis zu 90 Millimeter in kürzester Zeit. – Indessen sind die Regenvoraussagen für unter anderem Namibia, Botswana und den Großteil Südafrikas weiterhin sehr schlecht.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok