Samstag 18. Januar 2020

Music low res4 300ppx

 

11. Mai 2018 - Nachrichten am Abend

Fünf Angeklagte im sogenannte Avid-Betrugsprozess sind schuldig. Dieses Urteil fällte Oberrichter Christie Liebenberg am Mittag. In einem der aufsehenerregendsten Prozesse der letzten Jahre ging es um die Hinterziehung von 30 Millionen Namibia Dollar der Sozialversicherungs-Kommission SSC. Unter den Verurteilten ist auch der ehemalige Vize-Verkehrsminister Namibias, Paulus Kapia. Die anderen vier Betrüger sind der ehemalige Sekretär des Unternehmens Avid, der Ex-Generalsekretär des Nationalen Jugendrates und seine Ehefrau, sowie der bekannte Geschäftsmann Nico Josia. In Nebenpunkten der Anklage, darunter Korruption, wurden sie freigesprochen. Zwei weitere Angeklagte wurden in allen Punkten freigesprochen. Das Strafmaß wird in den kommenden Wochen verkündet werden.

In der Nähe der südafrikanischen Großstadt Durban haben Angreifer einen Anschlag auf eine Moschee verübt. Die drei stürmten das Gebäude und töteten einen Imam mit einem Messer, zwei weitere Menschen wurden verletzt. Anschließend zündeten die Männer die Moschee an und flüchteten. Der Hintergrund der Tat ist noch unklar. Nur ein sehr geringer Teil der Südafrikaner ist muslimisch.

Auf einer Farm im Westen Australiens hat die Polizei sieben Leichen entdeckt. Nach Angaben der Polizei handelt es sich um vier Kinder und drei Erwachsene. Außerdem wurden zwei Schusswaffen gefunden. Hintergrund ist vermutlich eine Familientragödie. Die Ermittler kündigten eine sehr gründliche Untersuchung des Vorfalls an.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.