Dienstag 29. September 2020

Logo Hitradio Namibia

13. Dezember 2018 - Nachrichten am Mittag

Staatspräsident Hage Geingob hat die namibische Polizei NAMPOL aufgefordert, mehr gegen die Kriminalität im Land zu tun. Dies betonte er gegenüber Polizeipräsidenten und weiteren hochrangigen Polizisten. Demnach beginne nun die Zeit der langenFerien, in der es traditionell insbesondere Einbrüche gäbe. Geingob rief dazu auf, dass die Polizei präsent sein müsse um die Sicherheit und Ordnung in Namibia zu garantieren. Gleichzeitig rief er die Namibier auf sich an die Gesetze des Landes zu halten.

Drei Mädchen sind in der Region Ohangwena diese Woche auf schreckliche Weise ums Leben gekommen. Sie ertranken in mit Wasser gefüllten Sandgruben, wie die Polizei bestätigte. Diese ermahnte erneut die Bauunternehmen solche Gruben nach dem Gewinn von Bausand wieder zu füllen. Vielfach handele es sich zudem, wie auch in den vergangenen Wochen berichtet, um illegale Sandgewinnung. Die drei Mädchen, wovon zwei Geschwister waren, seien 11 bis 15 Jahre alt gewesen.

Theresa May kann weiter machen - vorerst. Die britische Premierministerin hat das Misstrauensvotum innerhalb ihrer eigenen Fraktion überstanden. May bekräftigte anschließend, nun weiter an der Umsetzung des Brexits zu arbeiten. Eine Parlaments-Mehrheit für den von ihr ausgehandelten Deal ist allerdings weiterhin nicht in Sicht. Beim heutigen EU-Gipfel wollen die anderen Staats- und Regierungschefs deshalb beraten, wie sie helfen können, damit die britischen Abgeordneten doch noch zustimmen. Neuverhandlungen soll es aber nicht geben.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.