Freitag 24. Mai 2019

13. März 2019 - Nachrichten am Abend

24 lokale Verwaltungen wurden von Generalbuchprüfer Junias Kandjeke an den Pranger gestellt. Sie würden weiterhin und anhaltend keine finanziellen Jahresabschlüsse dem Gesetz entsprechend abliefern. Dies geht aus einem aktuellen Sonderbericht hervor, mit dem sich nun die Nationalversammlung beschäftigen wird. Es gehe um jeweils 12 Dorf- und 12 Stadtverwaltungen, die ihren rechtlichen Verpflichtungen nach einer ordentlichen Buchführung nicht nachkommen würden. Karasburg sei dabei am schlimmsten, da die Ortschaft seit 2013 keinerlei Bericht abgegeben habe und nicht einmal Stellung zu den Versäumnissen bezogen habe.

Wie einige Staaten in Europa, Asien und Ozeanien hat nun auch Namibia strenge Auflagen für die Nutzung des Flugzeugtyps Boeing 737 MAX 8 erlassen. Dieser Typ darf vorerst nicht mehr in Namibia landen oder starten, teilte die Geschäftsführerin der Zivilluftfahrtbehörde NCAA mit. Demnach sei eine Nutzung des namibischen Luftraums zum Überflug weiterhin erlaubt, da sich das Land an die internationale „Chicago-Konvention“ halte. Hintergrund der Entscheidung ist der Absturz einer Maschine der Ethiopian Airlines vor einigen Tagen auf dem Weg von Äthiopien nach Kenia. Es war der zweite derartige Vorfall mit dem Flugzeugtyp binnen weniger Monate. Laut dem Fachportal AeroTelegraph ist Namibia das erste Land in Afrika, dass ein solches Verbot ausgesprochen hat.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok