Mittwoch 22. Mai 2019

13. Mai 2019 - Nachrichten am Morgen

Altpräsident Sam Nujoma eröffnet eine weltweit erste solarangetriebene Entsalzungsanlage als Pilotprojekt in Henties Bay. Mithilfe der Anlage soll genügend Frischwasser für zwei Hektar Anpflanzungen gewonnen werden und dies gilt als wegweisend für Namibias Entwicklung. Laut der Allgemeinen Zeitung entstand in einem Gemeinschaftsprojekt zwischen der Universität Turku in Finnland und der hiesigen Universität von Namibia (UNAM) eine solarangetriebene Entsalzungsanlage im Wert von etwa 3.2 Millionen Namibia Dollar. Die finnische Universität ist der Geldgeber und hat das Pilotprojekt in Henties Bay an der Küste Namibias, auf dem Gelände des Sam Nujoma-Campus der UNAM errichten lassen. Sam Nujoma sagte in seiner Ansprache das unser Land mit einer 1500 Kilometer langen Küste gesegnet sei, die uns Zugang zu schier unermesslichen Wasserreserven erlaube. Es werde höchste Zeit, das Seewasser zu entsalzen und zu nutzen.

Die Landwirtschaftsbank von Namibia (Agribank) hat Farmern, welche mit Zahlungen im Rückstand sind, ein Schuldenerleichterungspaket angeboten. Dem Namibian zufolge sieht das Paket vor, das Farmer sich zur Zahlung von 45% der Rückstände verpflichten, der Restbetrag wird hingegen kapitalisiert. Laut einer Erklärung von Sackaria Nghikembua, dem Vorstandsvorsitzenden der Agribank, letzte Woche, tritt das Hilfspaket heute in Kraft. Diejenigen, die davon profitieren möchten, sollten sich an die Bank wenden, um sich diesen Vereinbarungen anzuschließen. Die Bank hatte Probleme Außenstände in Höhe von mehr als 500 Millionen Namibia Dollar von Landwirten einzutreiben, und mussten seit 2017 auf Inkassobetriebe zurückgreifen.

Laut einem Bericht des Namibian, hatten am vergangenen Freitag 120 Arbeitnehmer der staatlichen Fluggesellschaft Air Namibia damit gedroht, am 16. Mai ihre Arbeitsplätze zu verlassen, wenn ihnen nicht längst fällige Gehaltsnachzahlungen ausgezahlt würden. Wie die Allgemeine Zeitung berichtet, würden ihnen diese bereits seit 2016 zustehen, nachdem die Fluggesellschaft in einem einseitigen und unrechtmäßigen Verfahren die Gehälter neu strukturiert bzw. vermindert hatte. Nach einer Einigung zwischen betroffenen Personalmitgliedern, der Gewerkschaft und Air Namibia sollte eine Nachzahlung in Gesamthöhe von 4,6 Millionen Namibia Dollar über die Monate April, Mai und Juni erfolgen. Allerdings soll der Aufsichtsrat, am Tag bevor die Gehaltszahlungen für April 2019 verabschiedet wurden, die Zahlungen erneut bis auf weiteres verschoben haben.

Die Zentrale Beschaffungsbehörde hat „Gem Diamonds Namibia“ einen Auftrag über 300 Millionen Namibia Dollar zur Bewertung von Namdeb-Diamanten in den nächsten fünf Jahren erteilt. Das Minenministerium ernennt einen staatlichen Diamantenschätzer, um sicherzustellen, dass namibische Diamanten nicht unter Wert verkauft werden. Es gibt jedoch Bedenken, dass diese Ausschreibung zum Vorteil einer Clique von gut platzierten Personen vergeben wurde. Laut dem Namibian hat Das Central Procurement Board gestern die Vergabe der Ausschreibung bestätigt.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok