Donnerstag 22. August 2019

14. Juni 2019 - Nachrichten am Mittag

Namibia stellt nun Visa bei Ankunft für Angehörige diverser Staaten aus. Das Pilotprojekt werde laut Informationsminister Stanley Simataa am Internationalen Flughafen Hosea Kutako durchgeführt. Es sollen weitere Grenzübergänge wie Ariamsvlei, Noordoewer, Oranjemund und Walvis Bay folgen. Vor allem werden die sogenannten Visa-on-Arrival an Staatsangehörige afrikanischer Staaten sowie z. B. Weißrusslands, Tschechiens, Polens und Thailands ausgestellt. Die Gebühr für das Visum betrage 1000 Namibia Dollar.

Unbekannte haben bei Keetmanshoop Kupferdraht von Telecom Namibia im Wert von mehr als 70.000 Namibia Dollar gestohlen. Dies bestätigte die Polizei in der Region ||Karas. Es habe sich um Diebstähle an zwei Orten etwa zur gleichen Zeit gehandelt. Die Kabel seien unterirdisch verlegt gewesen. – Telecom Namibia hat immer wieder mit Diebstählen von Kupferkabeln aufgrund des immensen Verkaufswertes des Kupfers zu tun. Der Schaden in den letzten Jahren geht in die zig Millionen.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok