Dienstag 13. November 2018

18. Juni 2017 - Nachrichten am Abend

Nach dem verheerenden Waldbrand in Portugal hat die Regierung eine dreitägige Staatstrauer ausgerufen. Die Trauer gilt ab heute wie die Regierung mitteilte. Bei dem Brand im Zentrum des Landes kamen nach jüngsten Angaben mindestens 62 Menschen ums Leben, mehr als 50 weitere wurden verletzt. Rund 900 Feuerwehrleute kämpften am Sonntag im Zentrum des Landes gegen den Brand.

Noch weniger Menschen als letzte Woche haben in der zweiten Runde der Parlamentswahlen in Frankreich ihre Stimme abgegeben. Bis Mittag waren es erst knapp 18 % der Wahlberechtigten, wie das Innenministerium mitteilte. Bewahrheiten sich die Umfragen, hätte Macron eine der größten parlamentarischen Mehrheiten seit Gründung der Fünften Republik 1958.Letzten Umfragen zufolge dürfte seine Partei La République en Marche zusammen mit der verbündeten Zentrumspartei MoDem 400 bis 470 der insgesamt 577 Abgeordnetenmandate gewinnen - und hätte damit weitgehend freie Bahn für sozialliberalen Reformen.

Die Grünen haben auf ihrem Bundesparteitag in Berlin mit großer Mehrheit ihr Programm für den Bundestagswahlkampf beschlossen. Mit der Forderung nach konsequentem Klimaschutz will es die Partei zurück in die Regierung schaffen. Auch die geplante Koalition aus CDU, FDP und Grünen in Schleswig-Holstein war Thema bei den Delegierten.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok