Freitag 13. Dezember 2019

Music low res4 300ppx

 

2. September 2015 - Nachrichten am Abend

Die anhaltende Dürre bereitet den Farmern in Namibia weiterhin Sorgen. Der Vorsitzende des namibischen Vereins der Ackerbauproduzenten, Gernot Eggert, betonte im Interview mit Hitradio Namibia, dass insbesondere die Auswirkungen des Wetterphänomens "El Nino" zu großen Problemen führen können. Positiv äußerte er sich hingegen über die Dürrehilfen der Regierung und die weiterhin optimistische Stimmung unter den Ackerbauproduzenten.

Die erste Anhörung zum Strafmaß der verurteilten Betrügerin Martina Majiedt ist auf den 16. November verlegt worden. Das berichtet die Nachrichtenagentur NAMPA unter Berufung auf eine Entscheidung des Obergerichts Windhoek. Demnach haben sich Anklage und Verteidigung darauf verständigt. Majiedt hatte sich am 3. Juli des Betruges in 624 Fällen für schuldig bekannt. Sie soll zwischen 2007 und 2011 mindestens 56 Millionen Namibia Dollar des Unternehmens AfriSam Cement zweckentfremdet haben. Ihre Freilassung auf Kaution gegen Zahlung von 250.000 Namibia Dollar wurde bereits nach der Verurteilung zurückgezogen.

Bei der schlimmsten Brandkatastrophe in Paris seit zehn Jahren sind acht Menschen ums Leben gekommen, darunter zwei Kinder. Die Flammen zerstörten in der vergangenen Nacht ein Wohnhaus im Norden der französischen Hauptstadt. Die Ermittler gehen von Brandstiftung aus, ein Verdächtiger wurde bereits fest genommen.

Die Flüchtlingskrise bringt immer mehr Länder in Europa dazu, ihre Grenzkontrollen zu verschärfen. Auf Drängen aus Deutschland führt Italien sie nun am Brennerpass in Tirol wieder ein. Viele Experten und Politiker sehen inzwischen die Reisefreiheit im sogenannten Schengen-Raum in Gefahr, die als eine der wichtigsten Errungenschaften Europas gilt.

Bei der Lufthansa drohen ab sofort wieder Streiks. Die Tarifgespräche zwischen dem Unternehmen und der Pilotenvereinigung Cockpit sind gescheitert. Wie die Gewerkschaft mitteilte, habe Lufthansa das jüngste Angebot abgelehnt. Von Seiten der Airline hieß es dagegen, man sei nach wie vor offen für Verhandlungen, auch auf Grundlage des Cockpit-Angebots. Die Pilotengewerkschaft wehrt sich vor allem gegen die Ausgliederung von Arbeitsplätzen in die neue internationale Billig-Airline Eurowings.

Hacker haben die Nutzerkonten von mehr als 225.000 Apple-Kunden gekanckt und unter anderem die Anmeldedaten gestohlen. Wie eine US-Sicherheitsfirma mitteilte, wurden weltweit Smartphones und Tablets mit Schadsoftware infiziert. Betroffen seien nur Kunden, die auf ihre Geräte Software geladen haben, welche nicht aus dem Apple-Store stammt.

Die Messe von Keetmanshoop feiert ihr 60-jähriges Jubiläum. Zur Eröffnung der Show in der südnamibischen Stadt zeigte sich der Präsident der Messegesellschaft KSS beeindruckt von der Renovierung des Geländes. Laut Nachrichtenagentur Nampa hatten das Industrialisierungsministerium und die Namibische Entwicklungsgesellschaft dafür 12 Millionen Namibia Dollar zur Verfügung gestellt. Auch die KSS selber konnte 500.000 Namibia Dollar für den Bau einer weiteren Messehalle aufbringen. Durch internationale Entwicklungshilfe wurde auf dem Gelände außerdem ein Markt für Kunsthandwerk errichtet. Die diesjährige Messe in Keetmanshoop dauert noch bis Samstag.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.