Donnerstag 01. Oktober 2020

Logo Hitradio Namibia

22. Juli 2020 - Nachrichten am Nachmittag

36 neue Fälle des Coronavirus wurden in den vergangenen 24 Stunden in Namibia nachgewiesen. Insgesamt wurden laut Gesundheitsministeriums mehr als 800 Tests in dieser Zeit ausgewertet. 28 der neuen Fälle stammen aus Walvis Bay, vier aus Swakopmund, drei aus Windhoek und einer aus Lüderitz. Die Personen sind zwischen 20 und 54 Jahre alt und alle in guter Verfassung. Zwei Fälle in Windhoek und der Fall in Lüderitz haben keinerlei Reisevergangenheit. Zudem bestand kein Kontakt zu bekannten Fällen. Aktuell sind 12 Personen in Walvis Bay extrem krank und benötigen Sauerstoff. Sieben Coronavirus-positive Personen sind geheilt.

Khomas-Regionalgouverneurin Laura McLeod-Katjirua hat alle staatlichen Stellen in der Region aufgerufen ihre Budgets sinnvoll und vor allem vollständig einzusetzen. Es gehe konkret in der Hauptstadtregion um 112 geplante Projekte, wie McLeod-Katjirua in ihrer Rede zur Lage der Region mitteilte. Es solle kein Geld an den Staat zurückgehen. Nur ein voll ausgeschöpfter Haushalt erlaube die sinnvolle Implementierung und Umsetzung der Entwicklungsprojekte. Zu diesen zähle eine neue Kläranlage für Windhoek, der Bau von Studentenunterkünften und Massenwohnungsbauprojekte. - Insgesamt hätten fast 135.000 Menschen aus der Region die einmalige COVID19-Notbeihilfe von 750 Namibia Dollar erhalten.

In Simbabwe wurde, wie schon zuvor in Südafrika, eine nächtliche Ausgangssperre verhängt. Aufgrund der stark steigenden Verbreitung des Coronavirus sei dies eine geeignete Maßnahme, teilte Staatspräsident Emmerson Mnangagwa mit. Zudem dürften ab sofort Unternehmen nur noch von 8 bis 15 Uhr arbeiten bzw. öffnen. Auch mit einem Verbot die eigenen vier Wände ohne wichtigen Grund zu verlassen kehrt Simbabwe zu einem weitestgehenden Lockdown zurück. Jegliche öffentliche Veranstaltungen seien weiterhin untersagt.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.