Montag 06. April 2020

Music low res4 300ppx

 

24. März 2020 - Nachrichten am Mittag

Die Namibier müssen sich auf Geschäftsschließungen und Ausgangssperren einrichten. Dies berichtet der Namibian unter Berufung auf Gesundheitsminister Kalumbi Shangula. Demnach werde es schon bald neue Vorschriften zum Verhalten aufgrund des Coronaviruses geben. Zwar sind in Namibia erst vier Fälle bestätigt worden, wovon zwei Personen bereits wieder genesen sind, aber eine Ausbreitung in vor allem informelle Wohngebiete würde ein großes Problem darstellen. Dort sind Hygienemaßnahmen und Vorschriften wie das Halten von Abstand kaum umsetzbar. - Bisher gab es keine inländische Übertragung des Viruses.

Das Landwirtschaftsministerium hat in den vergangenen 30 Jahren fast 7700 Bohrlöcher in kommunalen Farmgebieten geschlagen. Zudem wurden Wasserleitungen über eine Distanz von mehr als 12.300 Kilometer gelegt, wie das Ministerium mitteilte. Mehr als 3200 Zugänge zu sauberem Trinkwasser seien rehabilitiert worden und 19 regionale Stauseen sowie mehr als 250 kleinere Dämme errichtet worden. Aktuell hätten etwa 90 Prozent aller ländlichen Haushalte Zugang zu sauberem Trinkwasser. In Städten seien es mehr als 98 Prozent.

Die wohl letzte Möglichkeit Namibia direkt gen Europa zu verlassen ist ausgebucht. Dies teilte das Niederländische Honorarkonsulat in Windhoek mit. Demnach gibt es auf dem KLM-Flug übermorgen keine freien Sitzplätze mehr. Personen mit Reisewunsch sind angehalten dennoch zum Flughafen zu kommen, da erwartet wird, dass es sogenannte „No Shows“ geben wird. Reiseberechtigt sind vor allem Schengen-Bürger. - Heute Abend hebt die Maschine gen Windhoek ab. Auf dem Flug sind nur Namibier und Inhaber einer Daueraufenthaltsgenehmigung zugelassen. Sie kommen nach Ankunft in 14-tägige Zwangsquarantäne.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.