Mittwoch 20. Juni 2018

28. Februar 2018 - Nachrichten am Mittag

Die Gemeinde Gobabis ist Vorreiter bei der Erschließung von informellen Wohngebieten. So sei es gelungen das Gebiet „Freedom Square“ binnen vier Jahren in ein halb-offizielles Wohngebiet umzuwandeln. Gemeinsam mit der Privatwirtschaft und den Bewohnern des Gebietes wurde mit Hochdruck hieran gearbeitet. Man habe nun alle Vorbereitungen abgeschlossen um das Gebiet als richtiges Stadtviertel zu erschließen. Der Bau von Straßen und Abwasserleitungen sei nun möglich, da alle Blechhütten geordnet neu errichtet wurden. Eine öffentliche Trinkwasserversorgung wurde bereits eingerichtet.

Der Aufbau eines Nationalen Musikmuseums geht gut voran. Dies teilte die Namibia Museumsvereinigung MAN mit. Demnach wurde bereits ein modernes Gebäude durch das Kulturministerium in der Regionalhauptstadt Omuthiya zur Verfügung gestellt. Die Europäische Union finanziere das Projekt über zwei Jahre mit umgerechnet mehr als drei Millionen Namibia Dollar. Das Museum soll auch ein nationales Musikarchiv beherbergen, hieß es weiter. Man sei nun dabei Gegenstände der namibischen Musikgeschichte zusammenzutragen. Die Eröffnung des Museums ist für Ende des Jahres geplant. – Zudem soll 2019 in Katima Mulilo ein Museum eröffnet. Das Gebäude hierfür wurde bereits 2003 errichtet.

Nach mehr als fünf Monaten im All sind drei Raumfahrer wieder sicher auf der Erde gelandet. Die beiden Amerikaner und der Russe hatten auf der Raumstation ISS Experimente durchgeführt. Jetzt stehen erstmal medizinische Tests an. Denn nach Monaten in der Schwerelosigkeit, muss sich der Körper erst wieder an die Erdanziehung gewöhnen.

 

Werbung

 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok