Montag 28. September 2020

Logo Hitradio Namibia

3. Dezember 2018 - Nachrichten am Mittag

16 Insassen eines Minibusses sind nur knapp einem tragischen Unglück entkommen. Ihr Bus überschlug sich in der Region Kavango-West, wie die Polizei bestätigte. Demnach war der Kleinbus auf dem Weg von Windhoek nach Harare in Simbabwe, als ein Reifen platzte und der Fahrer die Kontrolle verlor. 12 der Passagiere kamen mit leichten Blessuren ins Krankenhaus. – Indessen liegt die Zahl der Verkehrsunfälle in diesem Jahr bis Ende November laut Verkehrsunfall-Fonds MVA weiter 10 Prozent unter denen des gleichen Vorjahreszeitraum. Die Zahl der Verkehrstoten ist mit 484 weiterhin knapp 30 Prozent niedriger als 2017.

Nach einem Überfall auf drei Reisende in der Ondekaremba Econo Lodge unweit des Internationalen Flughafens Hosea Kutako konnten alle vier Verdächtigen umgehend festgenommen werden. Polizeiangaben nach wurden die vier Personen, darunter scheinbar ein suspendierter Polizist, an der ständigen Polizeikontrolle Richtung Windhoek verhaftet. Bis auf ein wenig Bargeld konnten alle gestohlenen Gegenstände sichergestellt werden. Die Gäste seien wenig später in die Heimat zurückgeflogen. Der Überfall sei sehr ruhig verlaufen, was sich auch daran gezeigt habe, dass die Opfer selber mit dem Fahrzeug die Polizei verständigen konnten, wie der Pressesprecher von Ondekaremba gegenüber Hitradio Namibia bestätigte.

China kommt im Handelsstreit den USA offenbar entgegen. Nach Angaben von US-Präsident Trump ist die Volksrepublik bereit, ihre Zölle auf US-Autoimporte zu reduzieren und schrittweise abzuschaffen. Derzeit lägen die Zölle bei 40 Prozent, schrieb Trump über Twitter. Die USA und China hatten sich am Vortag darauf verständigt, binnen 90 Tagen keine neuen Strafzölle zu erheben

Das Golfemirat Katar will die Organisation Erdöl exportierender Länder, die OPEC, im Januar verlassen. Zwar werde man auch weiterhin Öl produzieren, hieß es, allerdings will sich das Land auch verstärkt der Gasproduktion zuwenden. Katar ist der weltweit größte Exporteur von Flüssiggas.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.