Sonntag 13. Oktober 2019

Music low res4 300ppx

 

3. Oktober 2017 - Nachrichten am Abend

Das Motiv des Attentäters von Las Vegas ist nach wie vor völlig unklar. Bislang hat die Polizei weder im Haus, noch im Hotelzimmer des 64-jährigen etwas gefunden, was seine Wahnsinnstat erklärt. Der Mann hatte aus seinem Hotelzimmer im 32. Stock wahllos auf Besucher eines Musikfestivals gefeuert. 59 Menschen kamen im Kugelhagel ums Leben, hunderte wurden verletzt. Im Haus des Rentners wurden diverse Schusswaffen und Sprengstoff entdeckt. Seine Familie ist erschüttert - den Angehörigen ist nichts über politische oder religiöse Radikalisierung des Mannes bekannt, außerdem sei er kein Waffennarr gewesen.

In Lesotho steht es um die Pressefreiheit immer schlechter. Dem Redakteursforum Südafrikas SANEF nach, sei die Sicherheit von Journalisten kaum noch garantiert. Erst vor kurzem musste die Korrespondenten der öffentlich-rechtliche südafrikanischen SABC aus dem Königreich fliehen. Sie hatte zuvor mehrfach Morddrohungen erhalten, hieß es. Es sei nur ein weiterer Schritt die Freiheit der Medien einzuschränken.  SANEF rief die Regierung Lesothos auf die Sicherheit von Journalisten zu garantieren. – Erst vor wenigen Wochen wurde auf Anweisung des erst kürzlich gewählten Premierministers Tom Thabane einen private Radiosender geschlossen.

Der Physik-Nobelpreis geht in diesem Jahr an drei US-Forscher. Sie haben erstmals die im All entstehenden Gravitationswellen nachgewiesen. Schon gestern hatten drei Amerikaner den Nobelpreis für Medizin bekommen - für ihre Forschung zur sogenannten inneren Uhr von Lebewesen. Diese Woche folgen außerdem noch der Chemie-, der Literatur und der Friedens-Nobelpreis.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok