Donnerstag 22. August 2019

3. Oktober 2017 - Nachrichten am Mittag

Der überraschende Tod der Regionalgouverneurin von Kunene, Angelika Muharukua, hat eine große Lücke im Land gerissen. Dies sagten hochrangige Vertreter der regierenden SWAPO-Partei, darunter Staatspräsident Hage Geingob. Man habe eine überzeugte Kämpferin für das Konzept „One Namibia, One Nation“ verloren. Muharukua war, vermutlich an einem Herzinfarkt, am Sonntag in Windhoek, gestorben. Sie wurde 59 Jahre alt.

Im kommenden Monat wird die größte Oppositionspartei “DTA of Namibia” ihren neuen Außenauftritt vorstellen. Dies beinhalte auch einen neuen Parteinamen, wie Partei-Generalsekretär Manuel Karingombe mitteilte. Die Bekanntmachung des neuen Parteinamens werde fast auf den Tag genau 40 Jahre nach Gründung der Partei stattfinden. Die DTA of Namibia wurde damals als „Demokratische Turnhallen-Allianz“ gegründet, nutzte nach der Unabhängigkeit Namibias jedoch nur noch ihre Abkürzung DTA.

Der russische Oppositionspolitiker Nawalny ist erneut zu einer Haftstrafe verurteilt worden. Wegen einer nicht genehmigten Demonstration muss er für 20 Tage hinter Gitter. Laut Nawalny hatte die Verwaltung die Demo zunächst genehmigt - und die Erlaubnis dann zurückgerufen. Nawalny gilt als einer der schärfsten Kritiker von Kremlchef Putin.

Die Musikwelt trauert um Tom Petty. Die US-Rocklegende starb im Alter von 66 Jahren an den Folgen eines Herzinfarktes. Petty verkaufte als Solokünstler und auch als Sänger der Band "Tom Petty & the Heartbreaker" über 80 Millionen Platten. Zu den bekanntesten Hits von ihm gehören "Learnin´ To Fly" und "Free Fallin´".


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok