Freitag 10. Juli 2020

Music low res4 300ppx

 

30. Juni 2020 - Nachrichten am Nachmittag

Am Vormittag wurden sieben neue Fälle von COVID19 vermeldet. Gesundheitsminister Kalumbi Shangula nach wurden alle in Walvis Bay nachgewiesen. Fünf seien Kontaktpersonen von bekannten Fällen. Sechs Personen würden Symptome zeigen, seien jedoch alle in guter Verfassung. Bei sechs Personen handelt es sich um Frauen. Alle sind im Alter von 24 bis 42 Jahre. Insgesamt wurden mehr als 9100 Tests durchgeführt. 831 aktive Kontakte werden beobachtet und 875 Personen befinden sich derzeit in Quarantäne.

Vier mutmaßliche Räuber aus Otjiwarongo bleiben bis mindestens 20. August in Untersuchungshaft. Dies wurde am Magistratsgericht der Stadt entschieden. Den 26- bis 34-Jährigen wird schwerer Raub zur Last gelegt. Sie sollen vergangene Woche eine ältere Dame in ihrem Auto auf einem Supermarktparkplatz überfallen haben. Dabei hätten sie mindestens 15.000 Namibia Dollar Bargeld erbeutet. Polizeiermittlungen nach haben die Männer die Frau und ihren Ehemann von einer Bank aus verfolgt, wo diese die Summe abgehoben hätten. Sie waren wenig später zwischen Outjo und Otavi verhaftet worden.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.