Montag 28. September 2020

Logo Hitradio Namibia

7. Dezember 2018 - Nachrichten am Morgen

Die größten Risiken für die Kreditwürdigkeit Namibias sind Staatsbetriebe und Stadtverwaltungen. Das geht laut Namibian aus dem Entwurf zu einem Bericht des Internationalen Währungsfonds IWF hervor, der gemeinsam mit dem Finanzministerium erstellt wurde. Die Regierung hafte für die Schulden der Staatsbetriebe, deren Rückzahlung nicht gesichert sei. Bei den 18 profit-orientierten Staatsbetrieben betragen die Schulden laut zuständigem Ministerium 30 Milliarden Namibia Dollar und die jährlichen Einnahmen 23 Milliarden Dollar. Der IWF nennt als weitere Risiken die Abhängigkeit von der Wirtschaft Südafrikas und den Mangel an wirtschaftlichen Reformen. Die Regierung hat den IWF um den Bericht gebeten. Finanzminister Calle Schlettwein zufolge dient er als Grundlage für die Haushaltsplanung der kommenden drei Jahre.

Bei Tsumeb will ein Geschäftsmann aus Sambia eine Universitätsstadt für Zehntausende Einwohner aus dem Boden stampfen. Laut Allgemeiner Zeitung wurde das Milliardenprojekt vom Unternehmer Karel Grünschloss aus Tsumeb präsentiert, der die Investitionen auf 20 Milliarden Namibia Dollar beziffert habe. Eigentümer der Entwicklungsgesellschaft sei jedoch der sambische Geschäftsmann Bizwell Mutale, der einen Betrag von 3,4 Milliarden Dollar genannt habe. Die Pläne sehen eine Uni-Klinik mit 800 Betten vor, an denen 25.000 Medizinstudenten ausgebildet werden sollen. Geplant seien zudem über 5.000 Luxuswohnungen, 64 Bürokomplexe und mehrere Einkaufzentren sowie ein Flughafen, der für Dreamliner ausgelegt ist. Tsumeb wurde laut Bericht als Standort gewählt, weil genügend Platz und Wasser vorhanden ist.

Der Mehlproduzent NamibMills verklagt seinen Konkurrenten Bokomo wegen angeblicher Nachahmung eines seiner Produkte. Laut Allgemeiner Zeitung geht es um das Vetkoek Wheat Flour, das NamibMills unter seinem Markenzeichen Bakpro zu Jahresbeginn neu auf den Markt gebracht hat. Bokomo hat im August eine ähnliche Mehlmischung vorgestellt, die ebenfalls Vetkoek Wheat Flour heißt und die senfgelbe Farbe der Bakpro-Verpackung vorweist. Damit täusche Bokomo die Konsumenten, so die Klage, und profitiere von der Werbung, die NamibMills für sein Produkt betreibt.

Die Namibia Airports Company muss bis März einen Katalog von Maßnahmen vorlegen, mit denen die Sicherheit am Internationalen Flughafen bei Windhoek verbessert werden. Das habe die Internationale Zivilluftfahrt-Organisation ICAO nach ihrer Inspektion im November angemahnt, erklärte Informationsminister Stanley Simataa laut Namibian gestern bei einem Medien-Briefing. Innerhalb von 60 Tagen nach Erhalt des ICAO-Reports im Januar müsse ein Aktionsplan zur Behebung der Mängel eingereicht werden. Laut Simataa lag das Ergebnis der Inspektion aller Flughäfen in Namibia bei 75 Prozent. Wesentliche Sicherheitsmängel seien jedoch nicht festgestellt worden.

In Frankreich dauern die Proteste gegen die Reformpolitik der Regierung Macron an. Landesweit blockierten Schüler und Studenten Bildungseinrichtungen. Vielerorts kam es zu Ausschreitungen. Die Polizei nahm über 700 Jugendliche fest. Am Wochenende werden bei neuen Demonstrationen der sogenannten Gelbwesten-Bewegung wieder Krawalle befürchtet.

Die derzeitige Sprecherin des US-Außenministeriums, Heather Nauert, soll offenbar neue US-Botschafterin bei den Vereinten Nationen werden. Präsident Trump werde die 48-jährige in Kürze als Nachfolgerin von Nikki Haley nominieren, heißt es. Nauert war früher Journalistin bei Fox News.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.