Montag 17. Dezember 2018

7. März 2018 - Nachrichten am Mittag

Bei einem schweren Verkehrsunfall kurz Außerhalb von Windhoek-Avis wurde eine Person verletzt. Die Polizei und Bergungsmannschaften war den Angaben nach fast 10 Stunden bis tief in die Nacht im Einsatz. Mindestens drei Lorries waren von der regennassen Fahrbahn auf der B6 zwischen Windhoek und dem Internationalen Flughafen Hosea Kutako abgekommen. Die Nationalstraße musste über Stunden gesperrt werden.

Die private namibische Fluggesellschaft Westair konkretisiert ihre Pläne zur Aufnahme von Linienflügen. Wie das Fachportal RoutesOnline berichtet, wurde erstmals ein Flugplan mitgeteilt. Demnach soll ab April mit Fliegern des Typs Embraer 145 geflogen werden. Jeweils einmal pro Tag soll es von Windhoek-Eros nach Ondangwa sowie via Oranjemund nach Kapstadt gehen. Sogar zwei tägliche Verbindungen sind zwischen Eros, Walvis Bay und Johannesburg sowie zwischen den beiden Windhoeker Flughäfen geplant. – Auf Nachfrage von Hitradio Namibia wollte Westair nichts zu den laufenden Planungen sagen.

Das US-Außenministerium beschuldigt Nordkorea, für die Ermordung des Halbbruders von Machthaber Kim Jong Un verantwortlich zu sein. Deshalb seien zusätzliche Sanktionen gegen das Land verhängt worden, teilte eine Sprecherin des Ministeriums mit. Der 45-jährige Kim Jong Nam war vor einem Jahr auf dem Flughafen von Kuala Lumpur getötet worden. Zwei Frauen hatten ihm ein Nervengift ins Gesicht gerieben. Die USA vermuten den nordkoreanischen Geheimdienst hinter dem Anschlag. Pjöngjang bestreitet das.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok