Donnerstag 06. August 2020

Music low res4 300ppx

 

7. Mai 2016 - Nachrichten am Morgen

Sadiq Khan, neuer Bürgermeister von London; © Toby Melville/Reuters-NAMPA

In London hat erstmals ein muslimischer Bürgermeister das Sagen. Der Labour-Politiker Sadiq Khan wird künftig im Chefsessel des Londoner Rathauses sitzen. Mit rund 57 Prozent der Stimmen gewann er die Wahl deutlich vor seinem Rivalen, dem Erzkonservativen Zac Goldsmith. Der 45jährieg Khan ist Sohn eines Einwanderers, seine Familie stammt aus Pakistan. Mit dem Sieg des Menschenrechtsanwalts übernimmt nach acht Jahren wieder die Labour-Partei die politische Macht in der britischen Hauptstadt.

Nach dem Luftangriff auf ein Flüchtlingslager in Syrien fordert UN Generalsekretär Ban Ki Moon Konsequenzen. Der UN-Sicherheitsrat müsse eine klare Botschaft an alle Kriegsparteien senden - der Fall gehöre vor den Internationalen Strafgerichtshof, hieß es in einer Erklärung. Bei dem Angriff auf das Flüchtlingscamp an der syrischen-türkischen Grenzen waren am Donnerstag mindestens 30 Zivilisten getötet und mehr als 50 weitere verletzt worden.

Die Feuerpause für die syrische Stadt Aleppo wird verlängert. Nach russischen Angaben sollen die Waffen jetzt bis in die Nacht zu Dienstag schweigen. Zunächst galt die Feuerpause nur für zwei Tage. Aus Aleppo waren vor Beginn der Waffenruhe am Donnerstag die schwersten Kämpfe zwischen Regierungstruppen und Rebellen seit Monaten gemeldet worden. Seit dem 22. April wurden dabei mehr als 280 Zivilisten getötet.

Der türkische Staatschef Erdogan lehnt die EU-Forderungen bei der geplanten Abschaffung der Visumspflicht ab. Sein Land gehe einen eigenen Weg, sagte Erdogan. Eine Änderung der Anti-Terror-Gesetze ist einer der fünf noch offenen Punkte, die Ankara erfüllen muss, damit Türken ab Sommer ohne Visum in die EU reisen können. Menschenrechtsgruppen werfen der Türkei vor, diese Gesetze auch zur Verfolgung von Regierungskritikern zu nutzen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.