Sonntag 21. Juli 2019

9. Februar 2017 - Nachrichten am Mittag

Ein Polizeistreik in der brasilianischen Großstadt Vitoria sorgt für Chaos und Gewalt. Nach Angaben örtlicher Medien wurden in den vergangenen Tagen 90 Menschen getötet. Außerdem vielen Schulen und öffentlicher Nahverkehr aus. Immer wieder kommt es demnach zu Schießereien und Schlägereien. Die Polizei in der Region nördlich von Rio fordert mehr Geld.

Der Drahtzieher eines Anschlags auf eine Ausstellung mit Mohammed-Karikaturen im US-Bundesstaat Texas ist zu 30 Jahren Haft verurteilt worden. Der 45-Jährige ist unter anderem wegen eines Mordkomplotts und weiterer Vergehen für schuldig befunden worden, teilte das US-Justizministerium mit. Es war das erste Schwurgerichtsverfahren, das sich mit einem vom IS motivierten Anschlag in den USA befasste.

Die Unstimmigkeiten innerhalb des Stadtrates von Keetmanshoop werden immer größer. So hat Stadtdirektor Basson öffentlich einer Presseerklärung von Bürgermeisterin Krohne widersprochen. Die Bürgermeisterin versicherte in dieser, dass die Entscheidung zur Erschließung von Bauland durch ein privates Unternehmen den Wunsch der gesamten Verwaltung widerspiegele. Dies sei jedoch laut Basson und dem Entwicklungsmanager der Stadt falsch.

Der im Kaokoveld vor einigen Wochen tot aufgefundene Wüstenlöwe Xpl-98 ist vermutlich an Milzbrand gestorben. Dieses hätten labortechnische Untersuchungen des Umweltministeriums ergeben. Man habe innere Blutungen bei dem Tier festgestellt. Diese könnten theoretisch auch von einem kleinkalibrigen Gewehr herrühren. Jedoch gäbe es hierfür keine weiteren Anzeichen. Man habe zudem, gemeinsam mit Flip Stander von „Desert Lion Conservation“ alle nötigen Maßnahmen getroffen, damit die Krankheit sich nicht weiter ausbreitet.


Werbung
 
 

Deutsche Welle

Devisen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok