Freitag 19. April 2019

11. Februar 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Der Weltfußballverband FIFA hat eine neue Führung für den namibischen Fußballverband NFA eingesetzt. Das Komitee, dass den Übergang zu Verbandswahlen schaffen soll und das Tagesgeschäft überwacht, besteht aus fünf Personen. Sie seien für vier Monate im Amt. Vorsitzende ist Hilda Basson-Namundjembo, die von Franco Cosmos als Vize unterstützt wird. Die weiteren Mitglieder sind die namibische Olympionikin Gaby Ahrens, Matti Mwandingi und Vivienne Katjiuongua. Die NFA war durch zahlreiche interne Skandale in Kritik geraten und hatte sich dann auf eine Führung durch neutrale Personen unter Aufsicht der FIFA verständigt.

Fußball

Tapiwa Simon Musekiwa von den African Stars wurde kurz nach dem Sieg seines Vereines gegen Julinho Sporting in Rundu verhaftet. Der junge Mann, der hinter dem Skandal und dem Ausschluss der Young Africans aus der Premier League steht, muss binnen zwei Tagen Namibia verlassen. Er habe erneut gegen Immigrationsauflagen verstoßen. Musekiwa hatte zugegeben, dass er unter falschem Namen für die Young Africans als Ausländer spielte.

Internationaler Sport

Fußball

In der 1. Fußball-Bundesliga in Deutschland wird der Kampf um die Meisterschaft wieder spannender. Nachdem Tabellenführer Dortmund trotz einer 3-zu-0-Führung am Ende nur 3 zu 3 spielte und Bayern München gewann, trennen die beiden Vereine nur noch 5 Punkte. Gleichzeitig verlor Gladbach als Tabellenzweiter deutlich und fiel hinter die Bayern auf Rang 3 zurück. Im Abstiegskampf dürfte es für Nürnberg und auch Hannover mit 12 bzw. 14 Punkten kaum noch Hoffnung geben. Auch Stuttgart auf Rang 16 mit 15 Zählern und Augsburg mit 18 Punkten haben bereits sechs bzw. vier Punkte Rückstand auf Düsseldorf.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok