Montag 21. Januar 2019

11. Januar 2019 - Sport des Tages

Namibischer Sport

Fußball

Der namibische Fußballdachverband NFA wird bis Ende Mai dieses Jahres von einem von der FIFA eingesetzten Expertenkomitee geleitet. Diese Entscheidung wurde getroffen, nachdem eine FIFA-Delegation die NFA besuchte. Das Komitee werde zudem die Wahlen zur neuen Verbandsführung organisieren und durchführen. Die Arbeit des Exekutivkomitees der NFA ging am 5. Dezember 2018 zu Ende. Da es zu anhaltenden Unstimmigkeiten zwischen zwei Fraktionen bei der NFA kam, soll nun das FIFA-Komitee für Ruhe im Verband sorgen.

Internationaler Sport

Motorsport

Nach der 4. Etappe der Rallye Dakar liegt der mehrfache Dakar-Sieger Nassar al-Attiyah aus Katar mit seinem Navigator Matthieu Baumel aus Frankreich in Front. Knapp 9 Minuten dahinter befindet sich mit Stephane Petterhansel aus Frankreich ein weiterer ehemaliger Rallye-Sieger. Navigator Timo Gottschalk aus Deutschland liegt mit seinen Piloten Yazeed al-Rajhi auf Rang 5. Bei den Motorräder liegt Ricky Brabec aus den USA in Front, bei den Quads Nicolas Cavigliasso aus Argentinien und bei den LKW haben es sich drei russische Dreierteams an der Spitze gemütlich gemacht.

Handball

Zum Auftakt der Handball-Weltmeisterschaft in Deutschland und Dänemark hat Deutschland in Berlin mit 30 zu 19 die Auswahl Koreas besiegt. Co-Gastgeber Dänemark trennte sich in Kopenhagen von Chile mit 39 zu 16. Weitere Vorrundengegner Deutschlands in Gruppe A sind Titelverteidiger Frankreich sowie Russland, Serbien und Brasilien. Aus Afrika treten die Nationalmannschaften Tunesiens, Angolas und Ägyptens an.


Werbung
 
 

Bundesliga

Namibia Premier League

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok